Prince: Halbbruder Alfred Jackson tot aufgefunden


von

Alfred Jackson, der Halbbruder des 2016 verstorbenen Superstars Prince, wurde am Donnerstagmorgen tot in seinem Haus in Kansas City, Missouri aufgefunden. Dies gab Princes Schwester Tyka Nelson noch am selben Tag auf Facebook bekannt. Er wurde 66 Jahre alt.

„Heute morgen ist mein geliebter älterer Bruder Alfred verstorben..Danke, dass ihr in dieser schweren Zeit unsere Privatsphäre respektiert und so nett zu ihm seid“, so Nelson in ihrer Stellungnahme.

🛒  „The Versace Experience“ von Prince jetzt auf Amazon bestellen

Wie „TMZ“ berichtete, wurde Jackson von seinem Halbbruder Bruce Jackson (der nicht mit Prince verwandt ist) am Donnerstagmorgen aufgefunden. Die Todesursache ist zur Zeit noch nicht bekannt. Wie die Polizei allerdings erklärte, glaube man, er sei eines natürlichen Todes gestorben.

Tyka Nelson auf Facebook:

Der 66-Jährige war einer von sechs Erben von Prince‘ Hinterlassenschaften, deren Wert zwar nicht offiziell ermittelt worden ist, aber auf zirka 200 Millionen US-Dollar geschätzt wird. Seit dem Tod des Popstars im Jahre 2016 soll es bereits zu mehreren Gerichtsverfahren gekommen sein. Jackson war Veteran der US-Air-Force und hatte under anderem in Vietnam gedient.