Highlight: 8 Fakten über Lizzo: Was Sie über das musikalische Multitalent wissen müssen

Prince: Seine Band The Revolution kündigt Reunion-Show an

Einige waren schon 1979 dabei, andere stießen 1983 dazu – und bis 1986 waren sie die Begleitband von Prince: die legendären The Revolution.

Nun soll es bald auf große Reunion-Show gehen, um den dem 21. April 2016 verstorbenen Prince zu ehren. Auf einem auf Facebook hochgeladenen Video kündigen Brown Mark, Bobby Z., Wendy Melvoin, Lisa Coleman und Matt „Doctor“ Fink ihre Pläne an.

„Nachdem wir drei oder vier Tage um Prince getrauert haben, entschlossen wir uns dazu, dass wir zurück auf die Bühne wollen, um ein paar Shows zu spielen. Es geht bald los, daher wollten wir es euch jetzt schon wissen lassen.“

Konkrete Details sind bis dato noch nicht bekannt, diese dürften aber innerhalb der nächsten Tage angekündigt werden. The Reunion haben nach ihrer Zeit als Begleitband von Prince bereits mehrere Reunion-Shows gespielt, sowohl einzeln als auch mit Prince zusammen.

The Revolution: Ankündigung auf Facebook

Prince verstarb im Alter von 57 Jahren, die Todesursache ist noch unbekannt.

Prince: Erster Obduktionsbericht  – zum aktuellen Stand


Schon
Tickets?

PRINCE: MUSIKEXPRESS 10/2019 MIT EXKLUSIVER 7-INCH-VINYL-SINGLE – JETZT BESTELLEN!

Die 90er-Jahre waren keine leichte Zeit für Prince. Das Jahrzehnt war geprägt vom Streit mit seiner ehemaligen Plattenfirma über die Rechte an seiner Musik. Aus dem Meister war ein Sklave geworden, aus dem Popwunderkind der 80er-Jahre ein Sinnsuchender. Das Album EMANCIPATION sollte 1996 den Neuanfang markieren. Heute wissen wir: Es ist das Album, das von Prince den meisten Mut erforderte. Es ist aber auch ein Dokument der geplatzten Träume. Ein Höhepunkt des Albums ist der Song „My Computer“, eine gemeinsame Aufnahme mit Kate Bush. Als Song Nummer neun auf Tonträger drei, also als Stück 33 von 36, wirkt er katastrophal…
Weiterlesen
Zur Startseite