Queen: Adam Lambert startet LGBTQ+-Stiftung „The Feel Something Foundation“


von

Mit „The Feel Something Foundation“ startet Queens Adam Lambert eine Stiftung mit dem Ziel „LGBTQ+-Organisationen zu unterstützen, die sich für Gruppen egal welchen Alters und Herkunft stark machen“. Die Stiftung stützt sich durch Spenden des Queen-Gastsängers, als auch durch Awareness-Kampagnen, bei denen Geld gesammelt werden soll. Lambert selbst lebt offen homosexuell.

In einem Statement machte die Organisation auf ihre Ziele aufmerksam. „Es ist eine Mission oder ein Projekt, die LGBTQ+-Gemeinschaft in den Bereichen Bildung, Kunst, Obdachlosigkeit, Selbstmordprävention und psychische Gesundheit zu unterstützen“. Gleichzeitig wolle man sich dafür einsetzen, das Wort Coming-out als „Begriff, der schlicht dafür verwendet wird um zu beschreiben, dass jemand er oder sie selbst ist“, abzuschaffen.

Zum Start der „Feel Something Foundation“ sollen Kleidungsstücke von Lambert bei einer Online-Versteigerung angeboten werden. Queen sind derzeit auf Tour und spielen unter anderem zehn Shows in der O2-Arena in London. Zuletzt war die Band in Australien, Japan und Südkorea, wo ihnen ein unerwartet großen Empfang beschert wurde.