Highlight: 10 Fakten über „Radio Ga Ga“ von Queen

Queen-Film „Bohemian Rhapsody“: Was nur die DVD und Blu-ray zeigen wird

In der kommenden DVD und Blu-ray des Freddie-Mercury-Biopics „Bohemian Rhapsody“ wird es auch bislang ungesehenes Material der Nachempfindung des Live-Aid-Auftritts geben.

Am 14. März erscheint der Queen-Film, der mittlerweile als erfolgreichster Musikfilm aller Zeiten gilt, fürs Heimkino. In den Extras werden auch „We Will Rock You“ und „Crazy Little Thing Called Love“ zu hören sein.

Setlist Queen bei Live Aid:

Queen Setlist Live Aid London 1985

Kooperation

Das macht nun 22 Minuten Live Aid, für jene Film-Szene, die nicht nur auf Zustimmung stieß: Die Kollegen von Musikexpress bezeichneten die Darstellung von Rami Malek und Co als Mini-Playback-Show.

Hier „Bohemian Rhapsody“ bestellen


Wird Oscar-Preisträgerin Lupita Nyong'o das neue Bond Girl?

Es könnten noch mehr Oscar-Gewinner in „Shatterhand“ mitspielen. Wie Quellen dem Newsportal „Deadline“ berichten, soll nach „Bohemian Rhapsody“-Star Rami Malek auch Darstellerin Lupita Nyong'o (Oscar für „Beste Nebendarstellerin“ in „12 Years A Slave“) im neuen James-Bond-Film dabei sein. Demnach soll die 36-Jährige ganz oben auf der Shortlist der Bond Girls stehen. Die Kenianerin wäre im 25. oo7-Streifen die nächste Dame an der Seite von Bond-Darsteller Daniel Craig. Kann Rami Malek auch Bösewicht? Oscar-Gewinner Rami Malek („Bester Hauptdarsteller“ für „Bohemian Rhapsody“) soll in den finalen Verhandlungen für die ebenfalls mit Spannung erwartete Schurken-Rolle sein. In „Shatterhand“ könnte Malek einen anderen Oscar-Gewinner…
Weiterlesen
Zur Startseite