Highlight: 10 Fakten über „Radio Ga Ga“ von Queen

„Bohemian Rhapsody“ nun erfolgreichstes Musik-Biopic aller Zeiten

„Bohemian Rhapsody“ steht für Erfolg. Das gilt nicht nur für den wohl berühmtesten Song von Queen, der in England zu unterschiedlichen Zeiten Platz eins der Singlecharts belegte, sondern auch für das gleichnamige Biopic mit Schauspieler Rami Malek in der Hauptrolle als Freddie Mercury.

Seit dem Filmstart im Oktober 2018 nimmt der durchaus mit gemischten Kritiken bedachte Film Anlauf, zum erfolgreichsten Musik- und Musiker-Biopic aller Zeiten zu werden. Und das Kunststück ist nun vollbracht! Nun ist für „Bohemian Rhapsody“ Platz eins in der ewigen Bestenliste erreicht.

„Bohemian Rhapsody“ (Original Soundtrack) auf Amazon.de kaufen

Seit Ende Oktober hat der Film mehr als 600 Millionen US-Dollar eingenommen. Davon allein 175 Millionen US-Dollar in den USA. Inzwischen ließ „Bohemian Rhapsody“ „Walk The Line“, das oscargekrönte Biopic über Johnny Cash, hinter sich und setzte sich in den USA vor „Straight Outta Compton“ und weltweit auch vor das erfolgreiche ABBA-Musical „Mamma Mia“.

Kooperation

Nicht der einzige Rekord für „Bohemian Rhapsody“. Zuletzt wurde bekannt, dass der dem Titel zugrunde liegende Song aus dem Album „A Night At The Opera“ der meistgestreamte Song des 20. Jahrhunderts ist.


Queen vs. Prodigy: Darum dachte Brian May, dass Keith Flint ihn hasste

Auf Instagram teilte Brian May eine Anekdote über Prodigy-Sänger Keith Flint mit, der am Wochenende unerwartet verstorben ist. Demnach hatte der Queen-Gitarrist Bedenken, dem Kollegen überhaupt über den Weg zu laufen. „Ich bin sehr betrübt über den Tod von Keith Flint“, schreibt May. Er habe The Prodigy live zur „Firestarter“-Zeit (1997) gesehen. Er sei überwältigt gewesen von der Intensität derer Konzerte. „Aber, da ich große Wut bei Keith wahrnahm, dachte ich – sie würden uns hassen, Queen und andere.“ Also habe er Flint backstage lediglich zugenickt, aus Respekt. „Aber er kam rüber und teilte mir warmherzig mit, dass er unsere…
Weiterlesen
Zur Startseite