Quentin Tarantino ist Vater geworden


von

Quentin Tarantino und die Sängerin Daniella Pick sind offiziell zum ersten Mal Eltern geworden. „Daniella und Quentin Tarantino sind glücklich die Geburt ihres ersten Kindes zu verkünden. Ein kleiner Junge kam am 22. Februar 2020 zur Welt“, so ein offizielles Statement von Seiten des Regisseurs. Das Kind des 56-jährigen wurde in Tel-Aviv, Israel, der Heimat seiner Frau Daniella geboren.

Das Paar lernte sich während der Dreharbeiten zu „Inglourious Bastards“ 2009 kennen. Im November 2018 heirateten die Beiden, das Kind ist sowohl für den Filmemacher als auch für die Sängerin und Model der erste Nachwuchs.

Tarantino ging zuletzt mit seinem Film „Once Upon A Time…in Hollywood“ ins Oscar-Rennen, musste sich dort aber in den meisten Kategorien gegenüber „Parasite“ geschlagen geben. Geht man nach seinen Worten, dass er nur noch wenige Filme machen will, sollte der US-Amerikaner bald auch genügend Zeit für seinen kleinen Sohn haben.


Quentin Tarantino nennt „The Social Network“ besten Film der letzten 10 Jahre

Geht es nach der Meinung von Kult-Regisseur Quentin Tarantino, so ist „The Social Network“ der mit Abstand beste Film, der in den letzten 10 Jahren produziert wurde. Der einzige Film der diesem annähernd das Wasser reichen könne, sei Christopher Nolans Kriegsepos „Dunkirk“ von 2017. In einem Interview mit der französischen Zeitschrift „Premiere“ wurde Tarantino nach seinem Lieblingsfilm des letzten Jahrzehnts befragt, worauf der „Pulp Fiction“-Regisseur ohne zu Zögern auf den von David Fincher inszenierten Facebook-Streifen „The Social Network“ aus dem Jahr 2010 verwies. „Es ist 'The Social Network', zweifellos. Er ist die Nummer eins, weil er schlichtweg der beste ist! Er…
Weiterlesen
Zur Startseite