Quentin Tarantino: neuer Film heißt „The Hateful Eight“


von

Wie „Deadline“ berichtet, ist „The Hateful Eight“ der Arbeitstitel von Quentin Tarantinos Nachfolgefilm zu „Django Unchained„. Der Titel ist eine Anspielung auf einen Klassiker des Genres: „The Maginificent Seven“. So werden aus den „glorreichen Sieben“ in den Händen Tarantinos, dem Meister der Hommagen, die „hasserfüllten Acht“.

Ende letzten Jahres gab Tarantino bekannt, dass sein nächster Film wieder ein Western werden würde. Bei seinem Auftritt in der „Tonight Show“ sagte er weiterhin, dass sein nächster Film kein Sequel zu „Django Unchained“ ist, mit dem Tarantino 2013 einen Oscar für das „Beste Originaldrehbuch“ gewann sowie seinem Darsteller Christoph Waltz seinen zweiten Oscar als Best Supporting Actor bescherte.

„Ich habe das noch keinem öffentlich erzählt, aber ich verrate das Genre: Es ist ein Western. Ich hatte so viel Spaß dabei, Django zu machen, und ich liebe Western so sehr dass ich – nachdem ich mir beibrachte, diesen hier zu machte, dachte: Okay, lasst mich noch einen machen, jetzt wo ich weiß, wie das geht!“, so Tarantino.

Christoph Waltz soll auch in den „Hateful Eight“  wieder mit von der Partie sein, dazu Bruce Dern („Nebraska“).