Toggle menu

Rolling Stone

Back to top Share
Artikel teilen
  • Facebook
  • Twitter
  • Google+
  • Whatsapp
  • Email
Search

R2-D2-Erfinder Tony Dyson ist tot

Kommentieren
0
E-Mail

R2-D2-Erfinder Tony Dyson ist tot

Facebook Twitter Google+ Whatsapp Email Kommentare
von

Tony Dyson, der Erfinder des „Star Wars”-Droiden R2-D2 ist im Alter von 68 Jahren verstorben. Er wurde am Freitag (4. März) laut BBC News tot in seinem Zuhause auf der maltesischen Insel Gozo aufgefunden. Dyson soll eines natürlichen Todes gestorben sein.

tony-dyson-2

 

Dyson führte die White Horse Toy Company in Großbritannien, als er engagiert wurde, einen ferngesteuerten R2-D2 für George Lucas’ „Star Wars“-Filme zu entwerfen. Er arbeitete zudem im Bereich Visual Effects, unter anderem für „Superman II“ und den James-Bond-Film „Moonraker“.

Kommentieren
0
E-Mail

Nächster Artikel

Vorheriger Artikel
Kommentar schreiben