Toggle menu

Rolling Stone

Back to top Share
Artikel teilen
  • Facebook
  • Twitter
  • Google+
  • Whatsapp
  • Email
Search

Radiohead: Neuer Song “Spooks” im Film “Inherent Vice” zu hören

Kommentieren
0
E-Mail

Radiohead: Neuer Song “Spooks” im Film “Inherent Vice” zu hören

Facebook Twitter Google+ Whatsapp Email Kommentare
von

Mit dem cineastischen Meisterwerk “There Will Be Blood” hatte die Zusammenarbeit zwischen dem Regisseur Paul Thomas Anderson und Jonny Greenwood, dem Gitarristen von Radiohead, begonnen. Was wohl zunächst nur für einen Film angelegt war, weitete sich mit “The Master” und nun mit dem bald im Kino startenden “Inherent Vice” zu einer größer angelegten gemeinsamen Arbeit und wohl auch künstlerischen Vision. (Zuletzt führte der 42-Jährige seinen Soundtrack aus “There Will Be Blood” auch auf der großen Bühne auf.)

Wie es aussieht werden aber nicht nur Eigenkompositionen von Greenwood, der aus seiner Affinität für Klänge der Neuen Klassik keinen Hehl macht und bereits mit Komponisten wie Krzysztof Pendrecki zusammen musiziert hat, zu hören sein.

Wie “Spin” in Bezug auf “Slate” berichtet, könnte auch ein bisher nicht veröffentlichter Song von Radiohead in dem Film enthalten sein. Der Name des Tracks ist “Spooks”, von der Band selbst als Instrumental mit “Surf-Rock-Gitarre” bezeichnet. Im Jahr 2006 feierte er bereits seine Konzert-Premiere, spielte danach aber keine größere Rolle mehr.

Einen ersten Eindruck von der Live-Version können Sie sich hier verschaffen – die Studioversion gibt es aber erst zum (US-) Filmstart am 12. Dezember zu hören. Radiohead befinden sich unterdessen wieder im Studio, um an neuen Songs für ein im nächsten Jahr erscheinendes Album zu arbeiten. Thom Yorke hat derweil seine zweite Solo-LP “Tomorrow’s Modern Boxes” über das P2P-Netzwerk BitTorrent veröffentlicht.

Kommentieren
0
E-Mail

Nächster Artikel

Vorheriger Artikel
Kommentar schreiben