Spezial-Abo

Podcast Freiwillige Filmkontrolle

DEVS: Alex Garlands brillante Sci-Fi-Serie – sponsored by MagentaTV

Aktuelle Folge jetzt anhören


Rammstein-Rätsel gelöst: Viel Lärm um ein limitiertes T-Shirt


von

Das fällt dann wohl unter die Kategorie „Limitiert, aber halb so wild“: Der Online-Händler EMP hatte mit einer kryptischen Ankündigung von Rammstein-Neuigkeiten für jede Menge Rätselraten und Vorfreude gesorgt. Fans spekulierten, was genau sie von der weltberühmten Berliner Band wohl erwarten könnten – vom Live-Mitschnitt über ein neues Musikvideo bis hin zu speziellen Merchandise-Produkten war in den sozialen Netzwerken die Rede. Pünktlich um 12:00 Uhr mittags lüftete der Händler schließlich das Geheimnis. Und das ist mittelmäßig spektakulär: Es handelt sich um ein T-Shirt.

Limitiertes T-Shirt mit Puppenmotiv

Das neue T-Shirt ziert, passend zum Song „Puppe“ vom aktuellen, selbstbetitelten Longplayer, ein Puppenkopf – und neben dem Bandlogo auch die Laute „Dam dam“. Auf der Rückseite ist großflächig „Jetzt geht es mir gut“ zu lesen – eine Referenz an die Textzeilen „ Ja, ich reiß‘ der Puppe den Kopf ab / Und dann beiß‘ ich der Puppe den Hals ab / Jetzt geht es mir gut, ja!“.


An dieser Stelle findest du Inhalte von Instagram

Um mit Inhalten von Instagram zu interagieren oder diese darzustellen, brauchen wir deine Zustimmung.
Socials aktivieren

Wer das T-Shirt, das für einen Preis von 24,99 Euro erhältlich ist, erwerben will, sollte sich beeilen: Laut dem Online-Händler ist es nur für 48 Stunden verfügbar und somit limitiert.

Große Ankündigung

Mehrere Tage lang sorgte der Online-Händler mit geheimnisvollen Postings für Rätselraten bei Rammstein-Fans. Zuerst veröffentlichte der Versand ein schwarzes Bild, auf dem nur das Logo der Band sowie Datum und Uhrzeit zu lesen waren. „Nun liebe Kinder gebt fein acht! ⁠Jedoch, mehr verraten wir euch nicht! Mal schauen ob ihr erahnen könnt, was euch erwartet!“, hieß es in der Bildunterschrift. In einem weiteren Posting war dann der Ausschnitts eines Puppengesichts zu sehen. „Am Himmel dunkle Wolken ziehen…⁠ / Was erblicken meine müden Äuglein dort?! ⁠Wir kamen dem Ganzen also schon ein Stückchen näher. Konntet ihr schon erraten was wir mit euch vorhaben?⁠“ stand zu lesen. Ein drittes Bild enthielt die Laute „Dam Dam“.


Rammstein im Studio gesichtet - kommt bald ein neues Album?

Rammstein wollten eigentlich in diesem Jahr den zweiten Teil ihrer großen Stadion-Welttournee abhalten, mit einem auch für diese inzwischen größte aller deutschen Bands bisher einmaligem Abstecher nach Nordamerika in einige der größten Arenen. Bekanntlich machte die Corona-Pandemie einen Strich durch die Rechnung, so dass von Rammstein in diesem Jahr allenfalls die Live-Aktivitäten von Till Lindemann mit seinem Soloprojekt Lindemann übrig blieben. Rammstein: Neue Songs in Corona-Zeit Doch anscheinend hat die Band die Isolationszeit gut für sich genutzt. Erst vor einigen Wochen erzählte Rammstein-Drummer Christoph Schneider in einem Podcast, dass Rammstein während der Corona-Pause neue Songs entwickelt habe. Anscheinend sind die…
Weiterlesen
Zur Startseite