Highlight: Rammstein-Countdown: Alles, was wir über das neue Album und die Tour wissen

Rammstein-Tickets: Fanclub-Mitglieder können bereits zuschlagen – Vorverkauf

>> Update: Deshalb wurde der Vorverkauf gestoppt.

Die Mitgliedschaft des LIFAD-Fanclubs („Liebe ist für alle da“) hat sich spätestens jetzt für besonders treue Rammstein-Fans ausgezahlt: Alle bereits registrierten Mitglieder können ab dem 5. November um 10 Uhr bis zu sechs personalisierte Tickets für die „Europe Stadium Tour 2019“ erstehen.

Zunächst sollten nichtregistrierte Fans während des exklusiven Zeitraums auch die Möglichkeit haben, eine Mitgliedschaft für den „Liebe ist für alle da“-Club für 25 Euro pro Jahr abzuschließen und gleich darauf Karten zu kaufen. Diese Aussicht wurde von der Band jedoch zurückgenommen. „Aufgrund der sehr großen Nachfrage für den Abschluss von LIFAD Mitgliedschaften, des limitierten LIFAD-Kartenkontingents und um sicherzustellen, dass alle bis jetzt angemeldeten LIFAD Mitglieder Tickets für die Rammstein Stadion Tour 2019 erwerben können, müssen wir leider den Verkauf der LIFAD Mitgliedschaften bis auf Weiteres stoppen.“, heißt es auf der offiziellen Webseite.

Der allgemeine Vorverkauf beginnt demnach am Donnerstag, den 8. November, um 10 Uhr, über Eventim.

Kooperation

Vergangene Woche kündigten Rammstein mit europaweiten Plakaten und Hinweisen im Netz ihre „Europe Stadium Tour 2019“ an. Noch vor Beginn der Konzertreise soll ein neues Album erscheinen – es wäre das erste seit dem vor zehn Jahren erschienenen „Liebe ist für alle da“.

Alle Daten der kommenden „Europe Stadium Tour 2019“:

Auch Rammstein werden live in 360-Grad zu sehen sein
Till Lindemann, Rammstein
  • 27.05.2019 Gelsenkirchen, Veltins-Arena
  • 28.05.2019 Gelsenkirchen, Veltins-Arena
  • 01.06.2019 Barcelona, RCDE Stadion
  • 05.06.2019 Bern, Stade de Suisse
  • 08.06.2019 München, Olympiastadion
  • 12.06.2019 Dresden, Rudolf-Harbig-Stadion
  • 13.06.2019 Dresden, Rudolf-Harbig-Stadion
  • 16.06.2019 Rostock, Ostseestadion
  • 19.06.2019 Kopenhagen, Telia Parken
  • 22.06.2019 Berlin, Olympiastadion
  • 25.06.2019 Rotterdam, Feyenoord Stadion
  • 28.06.2019 Paris, Paris La Defense Arena
  • 02.07.2019 Hannover, HDI Arena
  • 06.07.2019 Milton Keynes, Stadium Milton Keynes
  • 10.07.2019 Brüssel, Stade Roi Baudoin
  • 16.07.2019 Prag, Eden Aréna
  • 17.07.2019 Prag, Eden Aréna
  • 13.07.2019 Frankfurt/Main, Commerzbank-Arena
  • 20.07.2019 Luxembourg, Roeser Festival Grounds
  • 24.07.2019 Chorzów, Slaski Stadium
  • 29.07.2019 Moskau, VTB (Dynamo)
  • 02.08.2019 St. Petersburg, Zenith
  • 06.08.2019 Riga, Lucavsala Park
  • 10.08.2019 Tampere, Ratina Stadion
  • 14.08.2019 Stockholm, Stockholm Stadion
  • 18.08.2019 Oslo, Ulleval Stadium
  • 22.08.2019 Wien, Ernst-Happel-Stadion

 

 

Gonzales Photo/Ivan Riordan Boll UIG via Getty Images

Rammstein: Video zu „Radio“ feiert geheime Live-Premiere (aber ohne Ton)

Die Veröffentlichung der zweiten neuen Single von Rammstein seit vielen Jahren steht unmittelbar bevor. „Radio“ ist eine Verbeugung vor einem (scheinbar) aussterbendem Medium und auch eine Auseinandersetzung mit der deutschen Musikgeschichte, wie ein erster Teaser zum Video andeutete. Während die Band die offizielle Weltpremiere für „Radio“ auf den Freitag (26. April) legte und auch eine Uhrzeit für den Streaming-Start angab, kündigten mehrere deutsche Radiosender am Donnerstagmorgen (25. April) an, die neue Rammstein-Single bereits exklusiv am Abend im Programm zu haben. Eine schöne Geste für all jene, die dem Radio in den letzten Jahren treu geblieben sind. Rammstein wollen alle Medien…
Weiterlesen
Zur Startseite