Rammstein: Till Lindemann singt französisch mit Chanson-Sängerin Zaz


von

Rammstein-Sänger Till Lindemann hat mit der französischen Chanson-Künstlerin Zaz den gemeinsamen Song „Les jardin des larmes“ eingespielt, der nun auf ihrem neuen Album erschienen ist.

Dass der Berliner Sänger gemeinsame Sache mit Zaz macht, war schon länger bekannt: „Les jardin des larmes“ (zu deutsch: „Der Garten der Tränen“), ist auf dem neuen Album „Isa“ zu finden.

Wird es ein Musikvideo zu „Les jardin des larmes“ geben?

Gerüchten zufolge könnte es sogar bald einen Clip zum französisch-deutschen Duett geben. So befinden sich die beiden möglicherweise zur Zeit in Usbekistan um ein Musikvideo aufzunehmen:

 

Sieh dir diesen Beitrag auf Instagram an

 

Ein Beitrag geteilt von Till Lindemann (@till_lindemann_official)

Till Lindemann verfolgt Solokarriere weiter

Bis zum vergangenen Jahr bekam Lindemann bei seinem Soloprojekt „Lindemann“ Unterstützung von Peter Tägtgren. Nach zwei gemeinsamen Studioalben trennte man sich jedoch, sodass Till Lindemann seine Solokarriere nun wirklich solo fortführt.

Seitdem erschienen einige Singles von Lindemann, darunter zuletzt „Ich hasse Kinder“, der russischsprachige Song „Lubimiy Gorod“ sowie die Zusammenarbeit mit David Garret unter dem Namen „Alle Tage ist kein Sonntag.“ 2022 wird Lindemann dann auch wieder live zu sehen sein. Beim Wacken-Open-Air ist er einer der Headliner, neben Judas Priest und Slipknot.