Igel retten: Till Lindemann von Rammstein unterstützt gemeinnützigen Verein


von

Rammstein-Sänger Till Lindemann hat seine Bekanntheit mal wieder für den guten Zweck genutzt und auf den gemeinnützigen Verein „Igelhilfe Radebeul e.V.“ aufmerksam gemacht. In einem kurzen Clip warb Lindemann dafür, beim diesjährigen Deutschen Engagementpreis in der Kategorie „Pubilkumspreis 2021“ für den Verein zu stimmen.

Der „Igelhilfe Radebeul e.V.“ gehört zu der Arbeitsgruppe „Wildtiere in Not“ des Naturschutzbundes (NABU) Dresden. Wer dem Aufruf von Till Lindemann folgen und für die Egelhilfe beim Deutschen Engagementpreis stimmen möchte, kann dies hier tun.

Anerkennung für freiwilliges Engagement

Der Deutsche Engagementpreis ehrt jedes Jahr freiwilliges Engagement von Menschen in Deutschland. Ziel ist es die Anerkennung zu stärken und mehr Menschen für freiwilliges Engagement zu begeistern. Hauptförderer des Preises sind neben dem Bundesministerium für Familie, Senioren, Frauen und Jugend auch die Deutsche Fernsehlotterie sowie die Deutsche Bahn Stiftung.

Till Lindemann ist aber nicht nur damit beschäftigt, gemeinnützige Vereine zu unterstützen. Neben seinem Solo-Projekt Lindemann arbeitet der 58-Jährige momentan auch an neuer Musik mit Rammstein. Bereits im Februar dieses Jahres bestätigte der Rammstein-Keyboarder Flake, dass ein neues Album in Arbeit sei.