Rammstein: Tour-Verschiebung polarisiert Fans


Aufgrund der grassierenden COVID-19-Pandemie war es abzusehen, dass Rammstein ihre ab Mai 2020 geplante Europatournee verschieben müssen.

Nun gab die Band um Till Lindemann Ersatztermine für die Shows bekannt, die allesamt auf das Jahr 2021 verlegt wurden. Die Reaktionen der Fans in den sozialen Netzwerken sind dabei recht gemischt.

Positive Reaktionen von Fans

„Großartige Neuigkeiten. Sie haben es echt sehr, sehr gut geschafft, nahezu die selben Termine und den gleichen Tourkalender zu behalten“, schreibt eine australische Fanpage der Band in einem Facebook-Kommentar. „Absolut, ich bin auch sehr beeindruckt, es muss eine Wahnsinnsarbeit gewesen sein, alle Termine einzuhalten und alle in so kurzer Zeit zu verschieben!“, stimmt dem ein Anhänger der Band zu.

Überhaupt scheint die schnelle Planung der Ersatzshows bei vielen gut anzukommen: „Vielen Dank für all die Bemühungen, eine ganze Tour unter solchen Bedingungen zu verschieben, kann keine leichte Aufgabe gewesen sein. Ich bin beeindruckt und sehr glücklich“, zeigt sich ein Anhänger der Band dankbar. „Gute Arbeit, so eine große Tournee neu aufzustellen, für die Fans natürlich tolle Neuigkeiten“, sieht das eine weitere Person ähnlich positiv.

Und was ist mit Rückgabe der Rammstein-Tickets ?

Nicht alle sind jedoch begeistert – das zeigt sich beispielsweise auf der Facebook-Seite der Ticketplattform Eventim. „Und was ist mit Rückgabe der Tickets ?! Mein neuer Termin ist an einem Dienstag…wozu habe ich mir im Vorfeld den Sonntag ausgesucht“, schreibt ein enttäuschter Fan.

Dass eine Konzertverschiebung für den einen oder anderen auch terminliche Schwierigkeiten mit sich bringt, war indes zu erwarten – viele erkundigten sich über Konditionen zu Ticketrückgaben oder Umtauschmöglichkeiten. „Ich habe Karten für mehrere Termine, können wir für die, die jetzt nicht möglich sind, Rückerstattungen erhalten?“, fragt eine Person.

Auch eine Frage zu einer (hypothetischen) weiteren Absage wird gestellt: „Was, wenn Ihr das Datum nicht einhalten könnt, Rammstein? Und was ist mit den Rückerstattungsbedingungen, wenn Sie es nicht zum Konzert schaffen?“

Werden US-Shows stattfinden?

Etliche Fans aus den USA wollen hingegen wissen, wie der Status Quo bei den Planungen für die Konzerte in Nordamerika sind. Im August und September 2020 hat die Band eine Tournee auf dem Kontinent anberaumt. Ob diese stattfinden kann, bleibt abzuwarten. Rammsteins Europatournee beginnt nun am 22. Mai 2021 in Leipzig – und nicht mehr wie geplant in Klagenfurt. Das Konzert in der österreichischen Stadt findet am 27. Mai 2021 statt. Alle Tickets behalten ihre Gültigkeit.

Die neuen Rammstein-Tourdaten

  • 𝟮𝟮.𝟬𝟱.𝟮𝟬𝟮𝟭 𝗟𝗲𝗶𝗽𝘇𝗶𝗴, 𝗥𝗲𝗱 𝗕𝘂𝗹𝗹 𝗔𝗿𝗲𝗻𝗮 𝗟𝗲𝗶𝗽𝘇𝗶𝗴 (rescheduled from 29.05.2020)
  • 𝟮𝟯.𝟬𝟱.𝟮𝟬𝟮𝟭 𝗟𝗲𝗶𝗽𝘇𝗶𝗴, 𝗥𝗲𝗱 𝗕𝘂𝗹𝗹 𝗔𝗿𝗲𝗻𝗮 𝗟𝗲𝗶𝗽𝘇𝗶𝗴 (rescheduled from 30.05.2020)
  • 𝟮𝟳.𝟬𝟱.𝟮𝟬𝟮𝟭 𝗞𝗹𝗮𝗴𝗲𝗻𝗳𝘂𝗿𝘁, 𝗪ö𝗿𝘁𝗵𝗲𝗿𝘀𝗲𝗲 𝗦𝘁𝗮𝗱𝗶𝗼𝗻 (rescheduled from 25.05.2020)
  • 𝟯𝟭.𝟬𝟱.𝟮𝟬𝟮𝟭 𝗦𝘁𝘂𝘁𝘁𝗴𝗮𝗿𝘁, 𝗠𝗲𝗿𝗰𝗲𝗱𝗲𝘀-𝗕𝗲𝗻𝘇 𝗔𝗿𝗲𝗻𝗮 (rescheduled from 02.06.2020)
  • 𝟬𝟭.𝟬𝟲.𝟮𝟬𝟮𝟭 𝗦𝘁𝘂𝘁𝘁𝗴𝗮𝗿𝘁, 𝗠𝗲𝗿𝗰𝗲𝗱𝗲𝘀-𝗕𝗲𝗻𝘇 𝗔𝗿𝗲𝗻𝗮 (rescheduled from 03.06.2020)
  • 𝟬𝟱.𝟬𝟲.𝟮𝟬𝟮𝟭 𝗕𝗲𝗿𝗹𝗶𝗻, 𝗢𝗹𝘆𝗺𝗽𝗶𝗮𝘀𝘁𝗮𝗱𝗶𝗼𝗻 (rescheduled from 04.07.2020)
  • 𝟬𝟲.𝟬𝟲.𝟮𝟬𝟮𝟭 𝗕𝗲𝗿𝗹𝗶𝗻, 𝗢𝗹𝘆𝗺𝗽𝗶𝗮𝘀𝘁𝗮𝗱𝗶𝗼𝗻 (rescheduled from 05.07.2020)
  • 𝟭𝟮.𝟬𝟲.𝟮𝟬𝟮𝟭 𝗕𝗲𝗹𝗳𝗮𝘀𝘁, 𝗕𝗼𝘂𝗰𝗵𝗲𝗿 𝗥𝗼𝗮𝗱 𝗣𝗹𝗮𝘆𝗶𝗻𝗴 𝗙𝗶𝗲𝗹𝗱𝘀 (rescheduled from 17.06.2020)
  • 𝟭𝟲.𝟬𝟲.𝟮𝟬𝟮𝟭 𝗖𝗮𝗿𝗱𝗶𝗳𝗳, 𝗣𝗿𝗶𝗻𝗰𝗶𝗽𝗮𝗹𝗶𝘁𝘆 𝗦𝘁𝗮𝗱𝗶𝘂𝗺 (rescheduled from 14.06.2020)
  • 𝟭𝟵.𝟬𝟲.𝟮𝟬𝟮𝟭 𝗖𝗼𝘃𝗲𝗻𝘁𝗿𝘆, 𝗥𝗶𝗰𝗼𝗵 𝗔𝗿𝗲𝗻𝗮 (rescheduled from 20.06.2020)
  • 𝟮𝟯.𝟬𝟲.𝟮𝟬𝟮𝟭 𝗔𝗮𝗿𝗵𝘂𝘀, 𝗖𝗲𝗿𝗲𝘀 𝗣𝗮𝗿𝗸 (rescheduled from 04.08.2020)
  • 𝟮𝟲.𝟬𝟲.𝟮𝟬𝟮𝟭 𝗗𝘂𝘀𝘀𝗲𝗹𝗱𝗼𝗿𝗳, 𝗠𝗲𝗿𝗸𝘂𝗿 𝗦𝗽𝗶𝗲𝗹-𝗔𝗿𝗲𝗻𝗮 (rescheduled from 27.06.2020)
  • 𝟮𝟳.𝟬𝟲.𝟮𝟬𝟮𝟭 𝗗𝘂𝘀𝘀𝗲𝗹𝗱𝗼𝗿𝗳, 𝗠𝗲𝗿𝗸𝘂𝗿 𝗦𝗽𝗶𝗲𝗹-𝗔𝗿𝗲𝗻𝗮 (rescheduled from 28.06.2020)
  • 𝟯𝟬.𝟬𝟲.𝟮𝟬𝟮𝟭 𝗛𝗮𝗺𝗯𝘂𝗿𝗴, 𝗩𝗼𝗹𝗸𝘀𝗽𝗮𝗿𝗸𝘀𝘁𝗮𝗱𝗶𝗼𝗻 (rescheduled from 01.07.2020)
  • 𝟬𝟭.𝟬𝟳.𝟮𝟬𝟮𝟭 𝗛𝗮𝗺𝗯𝘂𝗿𝗴, 𝗩𝗼𝗹𝗸𝘀𝗽𝗮𝗿𝗸𝘀𝘁𝗮𝗱𝗶𝗼𝗻 (rescheduled from 02.07.2020)
  • 𝟬𝟱.𝟬𝟳.𝟮𝟬𝟮𝟭 𝗭𝘂𝗿𝗶𝗰𝗵, 𝗦𝘁𝗮𝗱𝗶𝗼𝗻 𝗟𝗲𝘁𝘇𝗶𝗴𝗿𝘂𝗻𝗱 (rescheduled from 06.06.2020)
  • 𝟬𝟲.𝟬𝟳.𝟮𝟬𝟮𝟭 𝗭𝘂𝗿𝗶𝗰𝗵, 𝗦𝘁𝗮𝗱𝗶𝗼𝗻 𝗟𝗲𝘁𝘇𝗶𝗴𝗿𝘂𝗻𝗱 (rescheduled from 07.06.2020)
  • 𝟬𝟵.𝟬𝟳.𝟮𝟬𝟮𝟭 𝗟𝘆𝗼𝗻, 𝗚𝗿𝗼𝘂𝗽𝗮𝗺𝗮 𝗦𝘁𝗮𝗱𝗶𝘂𝗺 (rescheduled from 09.07.2020)
  • 𝟭𝟬.𝟬𝟳.𝟮𝟬𝟮𝟭 𝗟𝘆𝗼𝗻, 𝗚𝗿𝗼𝘂𝗽𝗮𝗺𝗮 𝗦𝘁𝗮𝗱𝗶𝘂𝗺 (rescheduled from 10.07.2020)
  • 𝟭𝟯.𝟬𝟳.𝟮𝟬𝟮𝟭 𝗧𝘂𝗿𝗶𝗻, 𝗦𝘁𝗮𝗱𝗶𝗼 𝗢𝗹𝗶𝗺𝗽𝗶𝗰𝗼 𝗚𝗿𝗮𝗻𝗱𝗲 𝗧𝗼𝗿𝗶𝗻𝗼 (rescheduled from 13.07.2020)
  • 𝟭𝟳.𝟬𝟳.𝟮𝟬𝟮𝟭 𝗪𝗮𝗿𝘀𝗮𝘄, 𝗣𝗚𝗘 𝗡𝗮𝗿𝗼𝗱𝗼𝘄𝘆 (rescheduled from 17.07.2020)
  • 𝟮𝟭.𝟬𝟳.𝟮𝟬𝟮𝟭 𝗧𝗮𝗹𝗹𝗶𝗻𝗻, 𝗦𝗼𝗻𝗴 𝗙𝗲𝘀𝘁𝗶𝘃𝗮𝗹 𝗚𝗿𝗼𝘂𝗻𝗱𝘀 (rescheduled from 21.07.2020)
  • 𝟮𝟱.𝟬𝟳.𝟮𝟬𝟮𝟭 𝗧𝗿𝗼𝗻𝗱𝗵𝗲𝗶𝗺, 𝗟𝗲𝗮𝗻𝗴𝗲𝗻 𝗧𝗿𝗮𝘃𝗯𝗮𝗻𝗲 (rescheduled from 26. & 27.07.2020, previous venue: Granåsen)
  • 𝟯𝟬.𝟬𝟳.𝟮𝟬𝟮𝟭 𝗚𝗼𝘁𝗵𝗲𝗻𝗯𝘂𝗿𝗴, 𝗨𝗹𝗹𝗲𝘃𝗶 𝗦𝘁𝗮𝗱𝗶𝘂𝗺 (rescheduled from 31.07.2020)
  • 𝟯𝟭.𝟬𝟳.𝟮𝟬𝟮𝟭 𝗚𝗼𝘁𝗵𝗲𝗻𝗯𝘂𝗿𝗴, 𝗨𝗹𝗹𝗲𝘃𝗶 𝗦𝘁𝗮𝗱𝗶𝘂𝗺 (rescheduled from 01.08.2020)
  • 𝟬𝟯.𝟬𝟴.𝟮𝟬𝟮𝟭 𝗡𝗶𝗷𝗺𝗲𝗴𝗲𝗻, 𝗚𝗼𝗳𝗳𝗲𝗿𝘁𝗽𝗮𝗿𝗸 (rescheduled from 24.06.2020)
  • 𝟬𝟳.𝟬𝟴.𝟮𝟬𝟮𝟭 𝗢𝘀𝘁𝗲𝗻𝗱, 𝗣𝗮𝗿𝗸 𝗗𝗲 𝗡𝗶𝗲𝘂𝘄𝗲 𝗞𝗼𝗲𝗿𝘀 (rescheduled from 10.06.2020)



Anti-Corona-Demo in Berlin: Oliver Pocher von Polizei vom Gelände gebracht

Auf einer Demonstration gegen die Corona-Maßnahmen der Bundesregierung kam es Samstagnachmittag in Berlin zu einem Zusammentreffen zwischen dem selbsternannten „Starkoch“  Attila Hildmann und dem Comedian Oliver Pocher. Pocher, der selbst am Coronavirus erkrankt war, sprach über das Absperrgitter mit Hildmann, der zu der Demo aufgerufen hatte– das berichtet die „Bild“-Zeitung. https://twitter.com/CityReport/status/1261674413969117185 Comedian verließ aus Sicherheitsgründen das Gelände Hildmann und weitere Demonstranten befanden sich hinter einer Absperrung, da die Polizei nur 50 Teilnehmer erlaubt hatte. Das Gespräch zwischen Pocher und dem Koch habe vor laufenden Kameras stattgefunden, so die Berichte. Danach sei Pocher von der Polizei vom Gelände begleitet worden –…
Weiterlesen
Zur Startseite