Toggle menu

Rolling Stone

Back to top Share
Artikel teilen
  • Facebook
  • Twitter
  • Google+
  • Whatsapp
  • Email
Search

Rap-Produzent Suge Knight überfährt zwei Menschen – ein Toter

Kommentieren
0
E-Mail

Rap-Produzent Suge Knight überfährt zwei Menschen – ein Toter

Facebook Twitter Google+ Whatsapp Email Kommentare
von

>>> In der Galerie: die reichsten Rapper der Welt

Suge Knight, der gemeinsam mit Dr. Dre das Hip-Hop-Label Death Row Records gegründet hatte, wird derzeit von der amerikanischen Polizei wegen Fahrerflucht gesucht. Nach einem Streit an einem Film-Set in Los Angeles wollte der Musikproduzent mit seinem Auto das Weite suchen, überfuhr jedoch im Rückwärtsgang zwei Menschen, wie “tmz.com” meldete.

Beide Opfer wurden schwer verletzt; Terry Carter, ein Freund von Knight, erlag seinen Verletzungen bereits. Zeugen berichteten, dass die zwei Männer den Streit mit dem Produzenten provozieren wollten. Nachdem dieser letztes Jahr auf einer Party von Chris Brown angeschossen wurde, fürchtete er wohl um seine Gesundheit. Knight beging nach dem Vorfall Fahrerflucht. Mittlerweile haben die Behörden den Wagen gefunden, vom Täter selbst fehlt allerdings jede Spur.

In der Vergangenheit kam Knight schon öfter in Konflikt mit dem Gesetz. So wird bis heute vermutet, dass er etwas mit der Ermordung von The Notorious B.I.G. zu tun haben könnte, obwohl der Fall nie aufgeklärt wurde.

Kommentieren
0
E-Mail

Nächster Artikel

Vorheriger Artikel
Kommentar schreiben