Freiwillige Filmkontrolle


Rapper-Krieg: Polizei-Großeinsatz bei Konzert von Bushido in Bottrop


von

Hundertschaften, Hundeführer und Kripo-Beamte. Was nach einem Einsatz der Polizei beim bevorstehenden G-20-Gipfel in Hamburg klingt, war am Wochenende bei einem Auftritt des Rappers Bushido in der Bottroper Disco „Prisma“ Realität. Der Grund für das Aufgebot: Ein drohender „Rapper-Krieg“. Wie die Polizei mitteilte, verlief der Einsatz dieses Mal ohne besondere Vorfälle.

Bushido und der Abu-Chaker-Clan

Mitte Juni war es in Oer-Erkenschwick zu einem Streit zwischen zwei Gruppen gekommen, wobei auch Schüsse fielen und mehrere Personen verletzt wurden. Laut Polizei hätten einige der Beteiligten Bezüge zu Rapper-Szene. Rapper „Hamad 45“ soll auf Ali M., der dem mit Bushido eng verbundenen libanesischen Abu-Chaker-Clan zugerechnet wird, geschossen haben.

Die Polizei konnte zehn der Beteiligten festnehmen, darunter auch „Hamad 45“. Seitdem sitzt er in Untersuchungshaft. Erst im vergangenen Jahr stand er wegen Erpressung vor Gericht.

Wie Szene-Seiten berichten, soll unter den Verletzten auch der Cousin eines Berliner Rappers sein, der seit längerem Streit mit dem Essener hat.


Neuseeland: 30.000 Fans bei Six60-Konzert

Ohne Maske und ohne Mindestabstand: In Neuseeland feierten am Samstag, den 13. Februar, 30.000 Fans ausgelassen bei dem bisher größte Freiluftkonzert seit Beginn der Covid-19-Pandemie. Insgesamt 30.000 Menschen besuchten das Konzert der Fusion-Rockband Six60 im ausverkauften Sky Stadium in Wellington. Derartige Konzert vor Massenpublikum sind jedoch nur möglich, weil die Corona-Situation in Neuseeland bereits seit Ende des letzten Jahres vergleichsweise entspannt ist. So hat es lange Zeit keine neuen lokal übertragenen Covid-19-Fälle gegeben. Regelmäßig ausverkaufte Stadion-Shows Six60 bezeichnen sich als größte Live-Band der Welt. Kein Wunder also, dass sie diejenigen sind, die den Vormarsch in puncto Live-Veranstaltungen antreten. Die Band…
Weiterlesen
Zur Startseite

3 Monate ROLLING STONE nach Hause

Grafik Abo 3 Ausgaben für 9,95 €