Toggle menu

Rolling Stone

Back to top Share
Artikel teilen
  • Facebook
  • Twitter
  • Google+
  • Whatsapp
  • Email
Search
Top-Themen

„Red Hot Chili Peppers“-Bassist Flea: Nachbau seiner Fender „’61 Jazz Bass“ kommt auf den Markt

Kommentieren
0
E-Mail

„Red Hot Chili Peppers“-Bassist Flea: Nachbau seiner Fender „’61 Jazz Bass“ kommt auf den Markt

Facebook Twitter Google+ Whatsapp Email Kommentare
von

Seinen blass-rosafarbenen Signature-Bass erhielt Flea von einem Fan – seitdem kam er auf der „Red Hot Chili Peppers“-Platte „Stadium Arcadium“, auf dem Album „The Getaway“ sowie auf dem Album „AMOK“ von Atoms For Peace zum Einsatz.flea-bass

Die Gitarre ist ein exakter Nachbau von Fleas Bassgitarre. Sogar Gravierungen und Abnutzungen gleichen dem Original.

Flea wolle sich damit bei seinen Fans bedanken: Nun können sie mit dem gleichen Instrument wie ihr Vorbild spielen und sich beim Spielen dem Sound von RHCP annähern. In einem Pressestatement heißt es vom Musiker: „Der ’61 Jazz Bass ist magisch. Es ist wirklich das großartigste Instrument, das ich je gespielt habe.“

Kommentieren
0
E-Mail

Nächster Artikel

Vorheriger Artikel
Kommentar schreiben