Reeperbahn Festival 2021: International geprägtes Line-Up steht


von

In drei Wochen wird das 16. Reeperbahn Festival eröffnet und über vier Tage wieder zum Dreh- und Angelpunkt des internationalen Musikgeschehens in Hamburg.

Das heißt: 300 Konzerte in rund 35 Spielstätten, bei dem sich über die Hälfte der rund 250 auftretenden Acts aus internationalen Namen wie RY X (AUS), Daughters of Reykjavík (ISL), Working Men‘s Club (GBR) oder Suzane (FRA) zusammensetzt.

Zu den weiteren Highlights zählen:

Mavi Phoenix (AUT), Goldroger (DEU), Weval II (NLD), ILIRA (CHE), Antje Schomaker (DEU), Dillon (DEU/BRA), William Fitzsimmons (USA), Kadavar (DEU) JEREMIAS (DEU) und Die Höchste Eisenbahn (DEU).

Rund 150 Programmpunkte wie Sessions, Matchmakings und Networkings mit über 300 Speaker*innen, bieten Gelegenheit zu direktem Austausch und der Erweiterung bestehender Netzwerke.

Die prominent besetzte ANCHOR-Jury 2021 besteht aus Emeli Sandé (GBR), Jacob Banks (GBR), Tayla Parx (USA), Tom Odell (GBR), Tony Visconti (USA) und Yvonne Catterfeld (DEU) und besucht die Shows der sechs Nominees Florence Arman (AUT/GBR), PVA (GBR), Yard Act (GBR), OSKA (AUT), May The Muse (DEU) und Lie Ning (DEU).

Im Filmprogramm stellt u.a. Regisseur Edgar Wright (GBR) seinen Film „The Sparks Brothers” (GBR/USA) vor.

Das Reeperbahn Festival 2021 findet in einer 3G-Umsetzung statt und ist für geimpfte, genesene und getestete Festival- und Fachbesucher*innen zugänglich. Einher mit dieser Regelung geht die eingeschränkte Kapazität der Veranstaltung, weshalb in einigen Kategorien nur noch wenige Tickets zur Verfügung stehen.

Reeperbahn Festival 2021: Eröffnungsshow und Preisverleihung

Eröffnet wird das Reeperbahn Festival mit dem Reeperbahn Festival Opening am 22. September im Stage Operettenhaus. Für die einstündige Eröffnungsshow mit Live-Acts sowie Keynotes und Talks zu branchenrelevanten und gesellschaftspolitischen Themen werden erneut prominente Gäste aus Kultur und Politik erwartet.

Am Festival-Samstag, 25. September, kürt die Jury um Präsident Tony Visconti im St. Pauli Theater die Gewinnerin oder den Gewinner des „ANCHOR – Reeperbahn Festival International Music Award“. Für alle, die nicht vor Ort sein können, werden NDR und Arte Concert Bilder zeigen.

Eine Übersicht über das Programm und die zahlreichen Spielstätten finden Sie hier.