Toggle menu

Rolling Stone

Back to top Share
Artikel teilen
  • Facebook
  • Twitter
  • Google+
  • Whatsapp
  • Email
Search

And The Golden Choir Another Half Life

Cargo

Kommentieren
0
E-Mail
Facebook Twitter Google+ Whatsapp Email Kommentare
von
Caption
Foto: Cargo

Er singt im zarten Falsett davon, dass all jene, die glauben, heilig seien, ist entzückt über das Errettet- und Wiedergeborenwerden und träumt vom Jenseits. In „Another Half Life“ geht der Berliner Songwriter, Musiker und Produzent Tobias Siebert im Alleingang auf Himmelfahrt, hat alle Instrumente selbst eingespielt und bleibt auch bei Chören unter sich. Zwar erreicht dieser beseelte Pop nicht die Kunstfertigkeit Antony Hegartys, doch And The Golden Choir betört mit Pathos, Empfindlichkeit, Gospelduktus, ausgesucht hübschen Harmonien und einem weiten musikalischen Horizont. Dieser reicht von Talk-Talk-Poparchitekturen („The Transformation“) über Walzer („My Brothers Home“) und Twists („It’s Not My Life“) bis hin zu einem elegischen Finale („In Heaven“).

Kommentieren
0
E-Mail

Nächster Artikel

  • Marilyn Manson The Pale Emperor
    30. Januar 2015

    Er singt im zarten Falsett davon, dass all jene, die glauben, heilig seien, ist entzückt über das Errettet- und Wiedergeborenwerden und träumt vom Jenseits. In „Another Half Life“ geht der Berliner Songwriter, Musiker und Produzent Tobias Siebert im Alleingang auf Himmelfahrt, hat alle Instrumente selbst eingespielt und bleibt auch bei Chören unter sich. Zwar erreicht […]

Vorheriger Artikel
Kommentar schreiben