aktuelle Podcast-Folge:

Andreas Dorau Das Wesentliche


Tapete

Refrains sind die Silberzwiebel im Martini. Die Vanillesauce auf dem Strudel. Der Orgasmus beim Sex. ­Wozu zur Hölle braucht man also Strophen? Andreas Dorau hat recht, wenn er „Das Wesentliche“ auf ebendas reduziert: auf Refrains.

Er umreißt zweiminütige Dramen in „Nein ist ein trauriges Wort/ Fast wie ein Schlussakkord/ Doch manchmal muss es sein/ Sag einfach deutlich Nein“, psychoanalysiert sich knapp mit „Ich suche eine neue Identität/ Eine, die mir wirklich gut steht“ und malt zu Motown-Beat Gesellschaftsbilder mit „Menschen tragen Nasen/ Blumen sind in bunten Vasen“.

Das Album auf Amazon.de kaufen 

Produziert hat neben Dorau Mit-Hamburger Zwanie Jonson; Erobique und die Marinas schauten auch vorbei. (Und was zuweilen klingt wie Ernie, ist Dorau selbst!)


ÄHNLICHE KRITIKEN

Andreas Dorau :: Die Liebe und der Ärger der Anderen

Genialer stilistischer Rundumschlag des ewig Unterschätzten

Andreas Dorau/Sven Regener :: Ärger mit der Unsterblichkeit


ÄHNLICHE ARTIKEL

Neu im Plattenregal: Die Alben vom 17. Juni 2011

Hier wieder unser ausführlicher Blick auf die Neuheiten der Woche - mit simfy-Streams, Videos, Rezensionen und allem. Heute mit Patrick Wolf, Bon Iver, Digitalism, Figurines u. a.

Werbung

Jetzt in die Zukunft starten mit den neuen MagentaMobil Tarifen

Ab sofort inklusive 5G*. Jetzt in die Zukunft starten!

Mehr Infos

Diese berühmten Persönlichkeiten haben (angeblich) das Asperger-Syndrom

Das muss man über Asperger-Autismus wissen Menschen, die das Asperger-Syndrom diagnostiziert bekommen haben, wirken auf andere Menschen oft unnahbar. Die autistische Entwicklungsstörung geht unter anderem mit einem eingeschränkten Einfühlungsvermögen einher. Die wenig ausgeprägte soziale Kompetenz wird von vielen als Problem empfunden. Gleichzeitig gelten Menschen mit Asperger als besonders, weil sie häufig intensive Spezialinteressen nachgehen oder einen sehr eigenständigen, unverstellten Blick auf die Realität haben. Ein häufiges Missverständnis ist allerdings, dass Menschen mit Asperger-Syndrom weniger oder mehr intelligent seien als der Durchschnitt der Bevölkerung. Auch ihre Sprachentwicklung ist für gewöhnlich vollkommen normal ausgeprägt. Forscher gehen von verschieden Faktoren als Grundlage für…
Weiterlesen
Zur Startseite