Toggle menu

Rolling Stone

Back to top Share
Artikel teilen
  • Facebook
  • Twitter
  • Google+
  • Whatsapp
  • Email
Search

Brothers Of End Shakers Love

Konjaga/Broken Silence

Kommentieren
0
E-Mail
Facebook Twitter Google+ Whatsapp Email Kommentare
von
Caption
Foto: Konjaga/Broken Silence

Spät kommt es, das herzerwärmendste und schönste Stillstand-Album des auslaufenden Jahres. Die Cardigans Lars-Olof Johansson und Bengt Lagerberg spielen gemeinsam mit Mattias Areskog betörenden Slow-Folk mit Bläsern, Streichern, Flöten, Mundharmonika und ein wenig verspulter Elektronik. Ihre Songs nehmen sich alle Zeit der Welt, entfalten eine feierliche Transzendenz und sind doch oft konzise Balladen mit wundervoll eingängigen Melodien und schwelgerischer Trance. „Cut To Heal“ etwa klingt wie ein melancholischer Damon-Albarn-Song, nur ohne dessen Prätention. Die Brothers Of End sind eher Restaurationsspezialisten, die alte Folk-Motive zu neuem Leben erwecken

Kommentieren
0
E-Mail

Nächster Artikel

Vorheriger Artikel
Kommentar schreiben