Spezial-Abo

Freiwillige Filmkontrolle


Habib Koité Soô


Columbia/Sony


von

Er ist der große Katalysator der Musik Malis: Seit 20 Jahren hat Habib Koité sich dem Zusammenführen der Klänge und Rhythmen des Vielvölkerstaates verschrieben. Nach dem Konflikt in seinem Heimatland veröffentlicht er nun sein bislang organischstes Werk. Dazu hat er eine neue Band aus jungen Musikern verschiedener Ethnien zusammengestellt, die mit Banjo, Buschharfe, Spießlaute, Gitarren und Percussion einen geschliffenen Akustik-Sound pflegen, der viele Meilen von Afropop-Klischees entfernt segelt.

Textlich ist er der gewohnt subtile Mahner: Im Titelstück preist er aus malischer Perspektive die Vorteile des Zuhausebleibens – in Zeiten der Massenauswanderung von Afrikanern nach Europa ein durchaus brisantes Thema. Er schießt Pfeile gegen Zwangsheirat und Beschneidung ab, zeigt sich mit etlichen Liebesballaden aber auch als Barde des Herzens – und bekennt, sein Vorbild hierfür habe er in Édith Piaf gefunden.


Coldplay feiern Songpremiere von „Higher Power“ im Weltall

Am Donnerstag (6. Mai) haben Coldplay die Premiere ihres neuen Songs „Higher Power“ im Weltall gefeiert. Dafür ließ die britische Band den Titel auf der Internationale Raumstation ausstrahlen, wo der französische Astronaut Thomas Pecquet den Titel als Erster hören durfte. Anschließend feierte der Song inklusive Musikvideo auch auf YouTube Premiere. „Higher Power“ sei ein Lied, „in dem es darum geht, den Astronauten in uns allen zu finden, die Person, die erstaunliche Dinge tun kann“, so Chris Martin in einem Interview mit Apple Music. Produziert wurde der Titel von dem schwedischen Star-Produzenten Max Martin, der zuvor bereits Hits für Britney Spears,…
Weiterlesen
Zur Startseite