Highlight: #AllefürsKlima: 16 Musiker(innen) und Bands, die sich aktiv für den Klimaschutz einsetzen

Halt auf freier Strecke Regie: Andreas Dresen


Rommel Film Kinostart: 17. November 2011

Möglichst realistisch will Andreas Dresen in seinen Sozialdramen sogenannte Tabuthemen aufgreifen. Allerdings erzeugt er gerade dadurch auch einen aufdringlichen missionarischen Eindruck. Frank (Milan Peschel) hat einen Gehirntumor. Ihm bleiben nur noch wenige Monate, die er mit seiner Frau Simone (Steffi Kühnert) und den beiden Kindern im erst neuen Reihenhaus verbringen will. So erlebt man die von Franks Verfall bald emotional überforderte Familie.

Dresen erspart einem kein Detail, und Peschel spielt alles mit schonungslos intensiver Wahrhaftigkeit. Doch irgendwann wirkt die improvisierte Authentizität nur noch aufgesetzt – gerade weil Dresen so keine Haltung einnimmt. Erlösend ist da Franks lakonischer Sarkasmus, dass bei seinem Begräbnis Neil Youngs Score zu „Dead Man“ von Jim Jarmusch gespielt werden soll: „Das ganze Album.“


ÄHNLICHE KRITIKEN

Paterson von Jim Jarmusch :: Ein Film wie ein Gedicht

Tipp: Only Lovers Left Alive :: Regie: Jim Jarmusch


ÄHNLICHE ARTIKEL

„Sommer vorm Balkon“: Schauspieler Andreas Schmidt ist tot

Er hatte eines der markantesten Gesichter des deutschen Films und stets einen flotten Spruch auf den Lippen - nun ist Andreas Schmidt nach längerer Krankheit im Alter von 53 Jahren verstorben.

Gewinnen: Tickets für „Paterson“ + „Jim Jarmusch – The Complete Collection“

Wir verlosen Kinokarten für „Paterson“, den neuen Film von Jim Jarmusch. Zusätzlich gibt es noch alle seine Filme auf DVD oder Blu-ray zu gewinnen.

'Only Lovers Left Alive': erste Clips zu Jim Jarmuschs neuem Vampir-Rock 'n'Roll-Film

Das Vampirgenre kann man nicht einfach Kristen Stewart überlassen: Nach dem nihilistischen "The Limits of Control" präsentiert Regisseur Jim Jarmusch ("Dead Man", "Broken Flowers") sein neues Werk "Only Lovers Left Alive" in Cannes. Musiker und blutsaugende Nachtgestalt Tom Hiddleston liebt dabei Tilda Swinton.


Neil Young ruft zum Fan-Voting für sein neues Projekt auf

Neil Young hat schon wieder ein neues Projekt geplant: Erst im Oktober veröffentlichte er das Album „Colorado“, das erste gemeinsame Projekt mit der Band Crazy Horse nach über sieben Jahren – und seine neunte Veröffentlichung in diesem Jahrzehnt. Nun widmet er sich wieder seiner Vergangenheit und fragt seine Fans, welches Projekt aus seinem Archiv er als nächstes veröffentlichen soll. Ende letzten Jahres kündigte Young eine App mit dem Subscription-Service für seine „Neil Young Archives“ an. Das Archiv bietet Fans die Möglichkeit auf eine große Bandbreite seines Katalogs zuzugreifen. Neben seinen Alben findet man hier unter anderem auch Video- und Bildmaterial. Nun veröffentlichte…
Weiterlesen
Zur Startseite