Markus Kavka Depeche Mode



von

Vielleicht der herausforderndste Band der KiWi-Musikbibliothek, in der prominente Bewunderer über Lieblingskünstler schreiben. Schließlich werden Depeche Mode nirgendwo leidenschaftlicher geliebt als in Deutschland, und jeder hat eine Meinung über sie.

🌇Bilder von "Die 500 besten Alben aller Zeiten – die komplette Liste" jetzt hier ansehen

Ex-MTV-Moderator Kavka, der als Autor so stringent und pointiert schreibt, wie er im Fernsehen spricht, hält sich nur kurz mit den offensichtlichen Begründungen auf, etwa dass Maschinen-Beats die Teutonen ansprechen. Lieber verbindet er den Aufstieg der britischen Synthie-Popper mit seinen eigenen Coming-of-Age-Jahren in der BRD der 80er-Jahre.

Eine westdeutsche Schulgeschichte aus einem bayerischen Dorf, in dem es von den Skins Prügel für lackierte Grufti-Fingernägel gab, Kavka sich aber auch im Badezimmer verbarrikadierte, weil er vor den schmerzhaften Kerzenspielen der SM-Freundin kapitulierte. (KiWi)


ÄHNLICHE ARTIKEL

Unsere 20 Lieblingsalben der 80er: Prince: „The Black Album“

Wo ist der Hass? Es ist ein Partyalbum, das die Dekadenz jenes Jahres parodiert, in dem „Wall Street“ in die Kinos kam.

Das sind die hässlichsten und schlechtesten Alben-Cover aller Zeiten

Album-Cover können Kunstwerke sein. Oder eben auch nicht. Wir zeigen in unserer Galerie echte Highlights des schlechten Geschmacks.

Die besten Gitarristen aller Zeiten: James Hetfield von Metallica

„Letztlich übernimmt er mit seiner Gitarre die Rhythmusarbeit und die Melodieführung gleichzeitig“, sagt ein großer Bewunderer James Hetfields. „Er ist eine Klasse für sich.“