ROLLING STONE-Ausgabe 07/2019 MIT EXKLUSIVER PHIL COLLINS 7-INCH SINGLE
Highlight: Paul McCartney: Die besten Songs, die er ohne Beatles aufgenommen hat

Ringo Starr Ringo 2012


HIP-O/UMe VÖ: 10. Februar 2012

Er ist 71. Ein Alter, in dem Cash sein überlebensgroßes, dem Tode abgerungenes Spätwerk vollendet hatte. McCartney, zwei Jahre jünger, färbt seit einiger Zeit seine Haare, musste den Jahren auch stimmlich Tribut zollen, schwingt sich aber immer wieder zu erinnerungswürdigen Songs auf. Und Ringo? Der sieht aus wie seit Jahrzehnten (er tönte ja schon als Twen), und er klingt auch so. Mit ein bisschen Hilfe von Freunden wie Joe Walsh, Benmont Tench, Kenny Wayne Shepherd, Michael Bradfort, Van Dyke Parks, Don Was, Edgar Winter oder Charlie Haden fabrizierte er im Studio ein Album, das mit typischer, nennen wir es: ringoesker Munterkeit daherkommt und kaum Ambition erkennen lässt, weise Botschaften oder gar musikalische Raffinessen anzubieten.

Über einem stabilen Beat produzierte der ehemals beste Rock’n’Roll-Drummer aus Liverpool hemdsärmelig schunkelnde Nummern, die sich auch auf Tanzfesten bevölkerungsarmer Gegenden gut machen würden. „Anthem“, seine Hymne für die Friedens- und Liebesarmee, marschiert ziemlich stumpf, der Reggae des aufgewärmten Songs „Wings“ passt wie der Samba von „Samba“ eher auf einen Musikdampfer als nach Kingston oder Rio de Janeiro. „Wonderful“, eine Ode an seine Frau Barbara, „Slow Down“ oder der verkürzte und rhythmisch aufgerüschte Klassiker „Step Light“ sind drollige, aus der Hüfte geschossene kleine Nichtse.

Was für diese neun schlichten Songs aber trotz aller Einwände einnimmt, ist der hörbare Enthusiasmus aller Beteiligten. Auf der nächsten Tour mit der All Starr Band werden die abgehen. Nach knapp 30 Minuten ist es aber jetzt erst mal vorbei. Das reicht auch.

Anzeige

Beste Songs: „In Liverpool“, „Rock Island Line“

>>>> Hier kann man in die Songs reinhören


ÄHNLICHE KRITIKEN

John Lennon :: Imagine – The Ultimate Collection

Die letztgültige Edition sowie zwei Filme auf DVD und ein Bildband

Diverse :: Concert For George

Die Tribute-Show auf DVD und CD mit viel Bonusmaterial in einer Box

Harry Benson :: The Beatles - On The Road 1964-1966


ÄHNLICHE ARTIKEL

Paul McCartney und Ringo Starr spielen live gemeinsam Beatles-Klassiker

Während des letzten Konzerts seiner „Freshen Up“-Welttour holte Sir McCartney keinen geringeren als seinen ehemaligen Bandkollegen Ringo Starr auf die Bühne, um einige Beatles-Hits zu spielen.

The Beatles: Erster Vertrag mit Manager Brian Epstein für 275.000 Pfund verkauft

1961 entdeckte Epstein die wichtigste Band aller Zeiten. Der Manager schloss mit den Beatles einen professionellen Vertrag, in dem festgehalten wurde: Kein Essen auf der Bühne und korrektes Spielen der Songs. Jetzt wurde das Dokument bei Sotheby's versteigert.

Stella McCartney bringt neue Beatles-Kollektion „All Together Now“ heraus

Inspiriert von George Dunnings Beatles-Film „Yellow Submarine“ von 1968 kommen neue Kleidungsstücke auf den Markt – kreiert von Paul McCartneys Tochter Stella als Zeichen der Einheit.

Anzeige

iPhone XR für 1 €* im Tarif MagentaMobil L mit Top-Smartphone

  • 6,1″ Liquid Retina Display
  • leistungsstarker Smartphone Chip
  • revolutionäres Kamerasystem

Bei der Telekom bestellen

Stella McCartney bringt neue Beatles-Kollektion „All Together Now“ heraus

„Es fühlt sich jetzt wirklich nach dem Moment an, zusammenzukommen“, so Stella McCartney über ihre neue Mode-Kollektion „All Together Now“. Die Designs sind von George Dunnings Animationsfilm „Yellow Submarine“ aus dem Jahr 1968 inspiriert. Den gleichnamigen Beatles-Song schrieb Paul McCartney zusammen mit John Lennon für Drummer Ringo Starr, erstmals veröffentlicht auf „Revolver“ von 1966. Grund für die ausgewählten Kleidungsstücke war zum einen das 50-jährige Jubiläum des Films vergangenes Jahr, zum anderen die Botschaft für Frieden, Liebe und Einheit direkt in der „Herren- und Damen-Herbstkollektion 2019“ zu verankern – eine Angelegenheit, die auch die Beatles konsequent verfolgten. „Letzten Sommer ging ich…
Weiterlesen
Zur Startseite