Logo Daheim Dabei Konzerte

Upcoming: Blues Pills

Weiterempfehlen!
  • Mail Icon
  • Mail Icon
  • Mail Icon
  • Tage
  • Stunden
  • Minuten
  • Sekunden
Spezial-Abo
Highlight: Die beste Musik zum Arbeiten & Konzentrieren im Home-Office 

Rodney Crowell Sex & Gasoline


Glitterhouse

Nein, der Gedanke, alt zu werden, störe ihn kein bisschen, behauptet Rodney Crowell. Er wolle bloß nicht seinen Sinn für Humor verlieren: „I’m okay as long as I can laugh/ I don’t care if everything goes wrong.“ Begleitet von Doyle Bramhalls II empfindsamen Fingerpickings singt Crowell das betörende Nachtstück „The Night’s Just Right“ als eine Ode an die Schönheit des Augenblicks. Und während aus der Ferne die Steel-Guitar von Greg Leisz den Morgen ankündigt, schleicht sich sanfte Verzweiflung in Crowells Stimme: „Maybe I’m crazy, maybe I am not/ Maybe this moment is all we’ve got.“

Kaum zu glauben, wie weit sich der Songwriter von seinem – kürzlich wiederveröffentlichten – Hitalbum „Diamonds& Dirt“ (1989) fortbewegt hat, das bis heute zwar als ein Klassiker des Country gilt und Crowell mit dem Song „After All This Time2 einen Grammy einbrachte, aber nur für echte Country-Fans genießbar war. Auf „Sex& Gasoline“ singt er jetzt zurückhaltend akustisch instrumentierte Songs voller Intimität, die Country weiterdenken und dabei beim Blues und Folk ankommen. Die in Live-Sessions mit einer tollen Backing-Band (neben Bramhall und Leisz sind Keyboarder Patrick Warren, Bassist David Piltch zumindest „Brehms Tierleben“ rausholen- und dann beim Blättern noch einmal „The Ax In The Oak“ hören – mit Weisheiten wie: „Hey Ray, if fish had wings would they fly away? Would they, Ray?“ (Glitterhouse/Indigo)


ÄHNLICHE KRITIKEN

Meg Wolitzer :: Die Stellung

Miss Li :: Beats & Bruises

Replays: R.E.M.  :: Lifes Rich Pageant


ÄHNLICHE ARTIKEL

Avatarium: Die erfolgreichsten Alben der Band im Überblick #DaheimDabeiKonzerte

Avatarium sind heute mit einer #DaheimDabeiKonzerte-Session zu sehen – im Vorfeld beschäftigen wir uns hier mit ihren erfolgreichsten Alben.

Kathy Sledge: Die wichtigsten Alben der Sängerin im Überblick #DaheimDabeiKonzerte

Kathy Sledge ist heute mit einer exklusiven #DaheimDabeiKonzerte-Session zu sehen – im Vorfeld beschäftigen wir uns hier mit ihren bemerkenswerten Alben.

Liv Warfield: Diese Alben der Singer-Songwriterin sollte man kennen #DaheimDabeiKonzerte

Liv Warfield spielt für uns eine exklusive #DaheimDabeiKonzerte-Session – im Vorfeld beschäftigen wir uns mit den bemerkenswerten Alben der Musikerin.


Klasse von '87: War 1987 das beste Musikjahr aller Zeiten?

1986 war ja – wie auch unser Pop-Tagebuch-Kolumnist Eric Pfeil unlängst festellte, ein musikalisch eher unbedeutsames Jahr. 1987 erwies sich da schon als ganz anderes Kaliber – sowohl was den Mainstream angeht, als auch den Alternative-Sektor. Wichtige Alben etablierter Künstler erschienen – Michael Jackson, Sting, Springsteen, Prince –, dazu gab es Platten von Musikern, die den Durchbruch endgültig schafften (George Michael, U2, R.E.M., INXS) sowie Newcomer a lá Terence Trent D'Arby und Guns N'Roses. Eric B & Rakim als auch Public Enemy legten gleich mit ihren Debüts Meilensteine vor. Pixies und Dinosaur Jr. veröffentlichten grandiose Erstlinge, Sonic Youth lärmten immer…
Weiterlesen
Zur Startseite