Highlight: Sechs Filme, die die Lust nach Körpern und Sehnsucht nach Sinnlichkeit wecken

Rodney Crowell Sex & Gasoline


Glitterhouse

Nein, der Gedanke, alt zu werden, störe ihn kein bisschen, behauptet Rodney Crowell. Er wolle bloß nicht seinen Sinn für Humor verlieren: „I’m okay as long as I can laugh/ I don’t care if everything goes wrong.“ Begleitet von Doyle Bramhalls II empfindsamen Fingerpickings singt Crowell das betörende Nachtstück „The Night’s Just Right“ als eine Ode an die Schönheit des Augenblicks. Und während aus der Ferne die Steel-Guitar von Greg Leisz den Morgen ankündigt, schleicht sich sanfte Verzweiflung in Crowells Stimme: „Maybe I’m crazy, maybe I am not/ Maybe this moment is all we’ve got.“

Kaum zu glauben, wie weit sich der Songwriter von seinem – kürzlich wiederveröffentlichten – Hitalbum „Diamonds& Dirt“ (1989) fortbewegt hat, das bis heute zwar als ein Klassiker des Country gilt und Crowell mit dem Song „After All This Time2 einen Grammy einbrachte, aber nur für echte Country-Fans genießbar war. Auf „Sex& Gasoline“ singt er jetzt zurückhaltend akustisch instrumentierte Songs voller Intimität, die Country weiterdenken und dabei beim Blues und Folk ankommen. Die in Live-Sessions mit einer tollen Backing-Band (neben Bramhall und Leisz sind Keyboarder Patrick Warren, Bassist David Piltch zumindest „Brehms Tierleben“ rausholen- und dann beim Blättern noch einmal „The Ax In The Oak“ hören – mit Weisheiten wie: „Hey Ray, if fish had wings would they fly away? Would they, Ray?“ (Glitterhouse/Indigo)


ÄHNLICHE KRITIKEN

Meg Wolitzer :: Die Stellung

Miss Li :: Beats & Bruises

Replays: R.E.M.  :: Lifes Rich Pageant


ÄHNLICHE ARTIKEL

Polaroid Diaries, Infografiken und kleine Tode - Bücher-Verlosung

Bei uns gibt es bildstarke Bände aus dem Taschen-Verlag zu gewinnen. Darunter Polaroid-Erinnerungen von Linda McCartney und eine Verneigung vor Disneyland.

Sonnenmilch-Penis auf Frauen-Schulter erregt das Netz

Die Smoothie-Marke True Fruits hat es sich schon vor einiger Zeit zur Masche gemacht, mit sexualisierter Werbung für Aufmerksamkeit zu sorgen. Das gelang auch mit einer neuen Kampagne.

Sechs Filme, die die Lust nach Körpern und Sehnsucht nach Sinnlichkeit wecken

Diese Erotikfilme eignen sich hervorragend für einen Abend zu zweit oder auch alleine, zeichnen ein natürliches Bild der Liebe und Sexualität.


Sechs Filme, die die Lust nach Körpern und Sehnsucht nach Sinnlichkeit wecken

Frauen wie Männer müssen sich nicht mit schmuddeligen Pornos auf YouPorn zufriedengeben. Es existieren genügend Filme, die vor Erotik und schönen Körpern nur so strotzen, gleichzeitig anspruchsvoll Geschichten von Sex und Liebe, vom Wachsen und Zerbrechen erzählen. Blau ist eine warme Farbe „Blau ist eine warme Farbe“ gleicht einem Epos einer Jugendlichen, die beginnt, ihren Körper und vor allem ihre Sexualität zu erkunden und kennenzulernen. Adèle begegnet Emma und ihr Herz fühlt sich zu der Blauhaarigen hingezogen. Eine leidenschaftliche Liebesbeziehung, die unter anderem in zwei ausgedehnten und intensiven Sexszenen Ausdruck findet, beginnt. Adèle dringt vor zum puren Kern des Frauseins. https://www.youtube.com/watch?v=60kh3xfsHP4 Love…
Weiterlesen
Zur Startseite