The Walkabouts Travels In The Dustland


Glitterhouse/Indigo VÖ: 21. Oktober 2011


von

Wie so viele der großen amerikanischen Alternative-Bands der 80er- und 90er-Jahre sind auch The Walkabouts irgendwann in einem Zustand erhabener Stagnation angekommen, müde geworden über der eigenen geblähten Kunst. Mit „Travels In The Dustland“ ist ihnen auch nach sechs Jahren Pause nichts Neues eingefallen. Man muss kein Feind traditioneller Songwriter-Musik sein, um die Rockismen auf diesem Album behäbig zu finden.

Es ist eine wahrhaft staubige Reise, auf die uns Chris Eckman hier einlädt. Mit Vocoderstimme und Vibrafon schlägt er sich durch „The Dustland“, kämpft mit tremolierender Fuzz-Gitarre gegen den „Soul Thief“ und mäandert umrahmt von Wurlitzer und Harmonika durch den „Rainmaker Blues“. Es hilft alles nichts, die Manierismen sind bis zur Erschöpfung durchexerziert. Was also nun? Den Alten nacheifern, auf jede Form pfeifen wie Neil Young und stoisch immer weitermachen bis zur nächsten Kreativphase? 

Einziger Lichtblick in dieser tristen Landschaft ist die wunderbare Carla Torgerson, die eigentlich immer schon der Fixstern auf Walkabouts-Platten war. Mit „Wild Sky Revelry“ und „Horizon Fade“ gehören ihr auch diesmal wieder am Ende zwei unvergleichliche Schwermuts-Elegien voller Transzendenz und Sehnsucht, Streicheropulenz und anmutiger Pedal-Steel-Verzierungen.

„Travels In The Dustland“ hat die windgegerbte Schönheit der Prärie – und die quälende Gewissheit, dass es kein Entrinnen aus ihr gibt.

Beste Songs: „They Are Not Like Us“, „Wild Sky Revelry“


ÄHNLICHE KRITIKEN

L/O/N/G :: American Primitive

Chris Eckman :: The Last Side Of The Mountain


ÄHNLICHE ARTIKEL

Neu im Plattenregal: Die Alben vom 16. November 2012

Unsere Galerie der Neuerscheinungen der Woche - wie immer mit Rezensionen, Videos und Streams. Diesmal u. a. mit dabei: ACDC, Led Zeppelin, Coldplay, Lana del Rey, The Lumineers, Flowerpornoes, The Walkabouts, Simple Minds und Dionne Warwick. Dank unserer Kooperation mit rdio kann man hier in die speziell gekennzeichneten Songs reinhören.

Neu im Plattenregal: Die Alben vom 16. November 2012

Unsere Galerie der Neuerscheinungen der Woche - wie immer mit Rezensionen, Videos und Streams. Diesmal u. a. mit dabei: AC/DC, Led Zeppelin, Coldplay, Lana del Rey, The Lumineers, Flowerpornoes, The Walkabouts, Simple Minds und Dionne Warwick.

The Walkabouts: Free Download von "Long Drive In A Slow Machine" (live in Berlin)

Am 16. November erscheint via Glitterhouse das erste offizielle Live-Album der Walkabouts. "Berlin" wurde in der Stadt gleichen Namens im C-Club aufgenommen. Wir haben den Song "Long Drive In A Slow Machine" exklusiv zum Download!