Rihanna besucht ihre überlebensgroße Statue in Berlin

E-Mail

Rihanna besucht ihre überlebensgroße Statue in Berlin

Facebook Twitter Google+ Whatsapp Email Kommentare
von

Rihanna hat während ihres Berlin-Besuchs ihre Statue “Ewaipanoma (Rihanna)” von Juan Sebastián Peláez besucht. Die überlebensgroße Figur, die im Rahmen der 9. Berlin-Biennale ausgestellt wird, steht auf dem Hof der KunstWerke im Stadtteil Mitte.

Am Dienstag (16. August) trat die Sängerin in der Mercedes-Benz-Arena auf, zuvor gönnte sie sich einen Abstecher zu der kopflosen Statue. Auf Instagram und Snapchat postete sie anschließend ihren Besuch. Ihre Worte: “Ich habe meine Brüste besucht, größer werden sie nie sein als bei #JuanSebastiánPeláez auf der @BerlinBiennale Kunst-Werke Institute for Contemporary Art!”

Rihanna soll aus dem Netz von dem Kunstwerk erfahren haben. Als Vorlage diente dem Künstler ein Urlaubsfoto der Sängerin.

 

E-Mail

Nächster Artikel

Vorheriger Artikel