Toggle menu

Rolling Stone

Back to top Share
Artikel teilen
  • Facebook
  • Twitter
  • Google+
  • Whatsapp
  • Email
Search

Robbie Williams hat Stress mit Jimmy Page

Kommentieren
0
E-Mail

Robbie Williams hat Stress mit Jimmy Page

Facebook Twitter Google+ Whatsapp Email Kommentare
von

>>> In der Galerie: Die zehn besten Songs von Robbie Williams

Nachdem Robbie Williams acht Jahre lang seinen Lebensmittelpunkt nach Los Angeles verlagert hatte, kaufte sich der Sänger vor einiger Zeit im Westen Londons, im Stadtteil Kensington, ein neues Anwesen für knapp 23 Millionen Euro, um das Familienglück mit Ehefrau Ayda Field und Töchterchen Theodora Rose im richtige Umfeld genießen zu können.

Weil dem 40-Jährigen aber noch ein Swimmingpool und ein Aufnahmestudio zum großen Glück fehlten, hat er laut der britischen Zeitung The Sun einen Bulldozer zu sich nachhause bestellt, um das Gelände von Grund auf zu modernisieren. Der ebenfalls geplante Einbau eines weitläufigen Fensters, das den Blick auf das Nachbarheim freilegen würde, ist aber anscheinend des Guten zu viel; es stößt auf den Widerstand seines Nachbarn …Jimmy Page.

>>> Robbie Williams will Musikkarriere beenden – und in Deutschland als Spießbürger leben

Der Led-Zeppelin-Gitarrist wohnt direkt neben Williams und ist wenig begeistert von den Plänen seines Musikerkollegens. Seiner Meinung nach würde der “Angels”-Sänger die Umgebung mit seinen Umgestaltungen verschandeln. Deswegen hat der 71-Jährige vorsorglich mit dem örtlichen Gemeinderat von Kensington und Chelsea beraten, was gegen die Pläne getan werden könne.

Wie “The Sun” mitteilt, hat der Gemeinderat sich auch schon bei Robbie gemeldet und angekündigt, über die geplante Renovierung zu beraten. Eine Antwort steht aber noch aus – und so muss sich der frischgebackene Familienvater wohl etwas gedulden, bis er den Trecker einsetzen kann.

Kommentieren
0
E-Mail

Nächster Artikel

Vorheriger Artikel
Kommentar schreiben