Toggle menu

Rolling Stone

Back to top Share
Artikel teilen
  • Facebook
  • Twitter
  • Google+
  • Whatsapp
  • Email
Search

Rock am Ring 2016: Heftige Regenfälle vorausgesagt

Kommentieren
0
E-Mail

Rock am Ring 2016: Heftige Regenfälle vorausgesagt

Facebook Twitter Google+ Whatsapp Email Kommentare
von

Es wird sehr nass in Mendig – aber wenn alles passt, dann gibt es immerhin keine Dauerregenfälle. So in etwa könnte man die derzeitige Wetterprognose für Rock am Ring zusammenfassen, die viele der 90.000 Besucher wohl in diesen Tagen nahezu täglich im Netz aufrufen.

Am Mittwoch (01. Juni) reisen die ersten Festival-Fans auf das Gelände des ehemaligen Flugplatzes der pfälzischen Gemeinde. Gleichzeitig wird sich auch das Tief Friederike über Deutschland ausbreiten und sehr wahrscheinlich für Unwetter sorgen. Große Regenmengen können dann in nur wenigen Minuten über das Gelände einprasseln, wie „Rundschau Online“ berichtet. Auch der Fall von Hagelkörnern kann nicht ausgeschlossen werden.

Die Temperaturen werden sich höchstwahrscheinlich bei 22 bis 24 Grad bewegen. Windböen und Gewitter könnten die an sich angenehme Wetterlage aber empfindlich stören. Die Betreiber des Festivals warnen inzwischen schon auf ihrer Facebook-Seite: „Sichert Eure Zelte und Pavillons mit Abspannungen, die Windböen standhalten“.


Fan auf Facebook werden


Im vergangenen Jahr waren bei „Rock am Ring“ 33 Menschen nach Blitzeinschlägen verletzt worden.

TV-Tipp: ARTE überträgt Red Hot Chili Peppers live bei Rock am Ring 2016

Kommentieren
0
E-Mail

Nächster Artikel

Vorheriger Artikel
Kommentar schreiben