Rock and Roll Hall of Fame: Depeche Mode, Whitney Houston, Nine Inch Nails aufgenommen

Die Rock and Roll Hall of Fame hat die Liste der diesjährigen Neu-Mitglieder bekannt gegeben. Nine Inch Nails, Depeche Mode, Whitney Houston, The Notorious B.I.G., T. Rex und die Doobie Brothers werden im April in die Ruhmeshalle aufgenommen.

Die eigentliche Aufnahmezeremonie findet am 02. Mai in der Public Hall in Cleveland, Ohio, statt und wird live auf HBO gezeigt. Statements der Bands, als auch der Angehörigen der verstorbenen Musiker (Whitney Houston, The Notorious B.I.G.) stehen noch aus. Ebenso, von welchen der Ausgezeichneten Liveauftritte zu erwarten sind.


Depeche-Mode-Verlosung: Artwork mit Unterschrift von Anton Corbijn + „Spirit“ auf Vinyl

Depeche Mode bringen mit „Spirits in The Forest“ am 21. November einen neuen Film ins Kino. Es wird ein „abendfüllender Dokumentar- und Konzertfilm“ sein. Er läuft außerdem als „Zusatzshow“ noch am 24. November in den Lichtspielhäusern. Mehr als 2.400 Kinos in über 70 Ländern sind daran beteiligt. Ähnlich wie im Konzertfilm „101“ von 1988 werden auch diesmal Fans der Band begleitet, mit Aufnahmen aus deren Heimatstädten. Dazu gibt es natürlich Live-Material von Depeche Mode aus der Berliner Waldbühne. Der Titel ist ein Wortspiel aus dem DM-Album „Spirit“ und der Berliner Waldbühne („Forest“), wo die Band im Juli 2018 die zwei…
Weiterlesen
Zur Startseite