Roger Taylor: Neues Soloalbum „Outsider“ erscheint am 01. Oktober – hier die erste Single hören!


von

Mit seiner ersten Soloveröffentlichung seit acht Jahren will Roger Taylor erneut seine Vielseitigkeit als Musiker unter Beweis stellen – auf „Outsider“ gibt es Taylor an nahezu jedem Instrument zu hören. Inhaltlich wagt der Queen-Veteran einen melancholischen und doch optimistischen Blick auf „die Endlichkeit des Seins“.

Auch Rock-Legenden kämpften mit der Pandemie

Als die Welt im Jahr 2020 im Lockdown verschwand und Queen + Adam Lambert ihre Tourplanung vorerst auf Eis legen mussten, nutzte Drummer Roger Taylor die freigewordene Zeit für einen Blick nach innen. „Herbstlich – das ist ein guter Ausdruck dafür“, sagt der 72-Jährige selbst über die Stimmung auf seiner neuen Platte. „Es hat diese Nostalgie, diese Wehmut, und es klingt eher reif, schon etwas erwachsener als meine letzten Alben.“

Erste Single „We’re All Just Trying To Get By“ mit KT Tunstall

Auf dem am Donnerstag (19. August) veröffentlichten Song „We’re All Just Trying To Get By“ ist Taylor im Duett mit Singer-Songwriterin KT Tunstall zu hören. Auch hier gehe es dem Multiinstrumentalisten um einen Blick auf das Wesentliche: „Ein ganz simples Statement ist das. Es geht um das, was jedes Lebewesen auf diesem Planeten letztlich tut: Irgendwie versuchen, über die Runden zu kommen, sich zu vermehren, einfach zu existieren.“

Pünktlich zum Release seines neuen Albums am 01. Oktober 2021 geht Roger Taylor mit seiner Band im selben Monat auf exklusive Großbritannien-Tour. Neben neuen und alten Solo-Tracks werden bei den kommenden Konzerten auch einige ausgewählte Queen-Klassiker zu hören sein.