Toggle menu

Rolling Stone

Back to top Share
Artikel teilen
  • Facebook
  • Twitter
  • Google+
  • Whatsapp
  • Email
Search

ROLLING STONE im Februar 2014 – Titelstory: Wie die Beatles die Welt eroberten

Kommentieren
0
E-Mail

ROLLING STONE im Februar 2014 – Titelstory: Wie die Beatles die Welt eroberten

Facebook Twitter Google+ Whatsapp Email Kommentare
von

In diesem Jahr wird der deutsche ROLLING STONE 20 Jahre alt – und startet mit einem besonderen Special in das Jubiläumsjahr: Der Februar-Ausgabe des Magazins liegt ein Nachdruck der legendären ersten US-Ausgabe von 1967 bei (Fotos in der Galerie).

Sie wurde auf billigem Zeitungspapier im Tabloid-Format gedruckt, mit einem Bild von John Lennon auf dem Cover und wüsten Fotos der Grateful Dead im Innenteil.

Diesmal außerdem beigelegt: die Rare-Trax-CD “Rare Giants”. Infos zur CD gibt es hier. Auch die App-Ausgabe ist bereits im App-Store erhältlich. Alle Infos und eine Galerie mit Einblicken in die aktuelle App finden Sie unter www.rollingstone.de/ipad!

ROCK’N’ROLL

Mit Texten über: Bruce Springsteen, Beck, Sharon Jones, Maximo Park, Nathaniel Rateliff, MiMi, Josephine Foster, Benno Fürmann, Sumie, Ja, Panik, Holger Czukay, The Deep Dark Woods, Pete MacLeod, “The Grand Budapest Hotel”, Thomas Bernhard, Christoph Maria Herbst

Cover-Stories: The Beatles

Q&A: Charlotte Gainsbourg

Mit den Rubriken: Eric Pfeils Pop-Tagebuch, Jenni Zylkas Typewriter, Arne Willander sieht fern, Brief aus London, Technik: Digital HD

FEATURES:

NEUE SERIE: 20 Jahre ROLLING STONE

In diesem Jahr feiert der deutsche Rolling Stone seinen 20. Geburtstag. Anlass, 20 persönliche Helden vorzustellen, die uns geprägt haben. Arne Willander macht den Anfang – mit Neil Young

THE BEATLES: Die Eroberung Amerikas

Beatlemania! Vor 50 Jahren befanden sich John Lennon, Paul McCartney, George Harrison und Ringo Starr auf ihrem Weg zu den ersten Konzerten in den USA – sie veränderten die Popkultur für immer

ST. VINCENT: Eine wie keine andere

Als Partnerin von David Byrne wurde sie bekannt. Nun hat sich Annie Clark neu erfunden: Sie ist jetzt – sie selbst. Maik Brüggemeyer wird Zeuge ihrer berauschenden Inszenierung

HARDROCK/METAL: Die 100 besten Alben

Birgit Fuß widmet sich der härteren Gangart, erklärt die Magie von Hardrock und Heavy Metal zwischen Außenseiterum und Mainstream. Plus: Eine 60-köpfige Jury wählt die besten Alben

DIE RS-Reportage: Revolution mit Ruslana

Die politischen Proteste in Kiew werden nicht nur von Studenten, Journalisten und Ex-Boxweltmeistern getragen, sondern auch von ukrainischen Popstars. Moritz Gathmann mischt sich für uns unter das Volk

SIDO: Rückkehr in seinen Block

Aus dem Skandal-Rapper von einst ist ein Familienvater geworden, der die provokante Maske längst an den Nagel gehängt hat. Frédéric Schwilden trifft den gereiften Hiphopper auf ein paar Joints

REVIEWS

Tonträger: Maximo Park, Andrea Schroeder, Judith Holofernes, Gary Barlow, Neil Finn, Temples, Mogwai, The John Butler Trio, Broilers, Xiu Xiu u.a.

Replays: Dire Straits, The Everly Brothers, The Velvet Underground, Nationalgalerie, Reinhard Mey, Songs: Ohia u.a.

Performance: Weekend Festival, Babyshambles, Justin Currie, ROLLING STONE präsentiert

Leinwand: “Dallas Buyers Club”, “Mandela”, “Kill Your Darlings”, “American Hustle” u.a.

Heimkino: Alejandro Jodorowsky, “Borgen”, “Happy Metal” u.a.

Literatur: “London NW”, “Vampir”,

(Musik-)Bücher, Arte-“Tracks”

Kommentieren
0
E-Mail

Nächster Artikel

Vorheriger Artikel
Kommentar schreiben