ROLLING STONE präsentiert: Burt Bacharach live – Infos zu Tickets und Vorverkauf


von

Songwriter-Legende Burt Bacharach kommt für ein Konzert nach Deutschland – im Berliner Admiralspalast spielt der 90-Jährige ein exklusives Konzert. Es wird hierzulande sein erster Auftritt überhaupt sein. ROLLING STONE präsentiert.

Der US-Komponist schrieb einige der bekanntesten Hits des Pop und Jazz, gilt als „Urvater des Easy Listening“ (auch wenn diese Etikettierung seiner Größe nicht gerecht wird). Aus seiner Feder stammen Klassiker wie „The Look of Love“ (1967), „This Guy’s in Love with You“ (1968), „Raindrops Keep Fallin‘ on My Head“ (1969) und „(They Long to Be) Close to You“ (1970). Als sein kongenialer Partner fungierte über viele Jahre Songtexter Hal David (verstorben 2012).

Burt Bacharach und Hal David 1970

Im Laufe seiner sechs Jahrzehnte umspannenden Karriere veröffentlichte er 37 Studioalben, darunter „What’s New Pussycat?“ (1965), „Casino Royale“ (1967), „Butch Cassidy and the Sundance Kid“ (1969) und die Kooperation mit Elvis Costello, „Painted from Memory“ (1998).

BURT BACHARACH Live

14.07. Berlin, Admiralspalast
Infos: www.fkpscorpio.com  

Tickets

Karten gibt es ab Freitag, den 06. April, um 10 Uhr ab 35,00 Euro zzgl. Gebühren exklusiv auf eventim.de und ab Montag, den 10. April, um  10 Uhr an allen bekannten CTS–VVK-Stellen sowie unter der Hotline 01806 – 853653 (0,20 €/Anruf aus dem Festnetz, Mobilfunk max. 0,60 €/Anruf), auf fkpscorpio.com und eventim.de.

🌇Bilder von "Die 500 besten Alben aller Zeiten – die komplette Liste" jetzt hier ansehen

Charlie Gillett Collection Redferns

ROLLING STONE präsentiert: Passenger live 2021

Seit dem Hit "Let Her Go" im Jahr 2012 ist Mike Rosenberg ein Star - allerdings kennt man ihn unter dem Namen Passenger. So hieß zunächst das Projekt mit dem Musiker Martin Phillips, mit dem Rosenberg 2007 in seiner Geburtsstadt Brighton das erste Album aufnahm. Schon die nächste Platte, "Wide Eyes Blind Love", produzierte Rosenberg allein im schlichten Folk-Stil eines Straßenmusikers, als der tatsächlich oft auftrat. Das üppiger arrangierte "All The Little Lights", das Album mit "Let Her Go", wurde 2013 ein triumphaler Erfolg. Passenger ging dann auf Tournee mit dem jungen Ed Sheeran, den er aus Brighton kannte. In…
Weiterlesen
Zur Startseite