Neue Podcast-Folge: „Die Streifenpolizei“ über die Favoriten der Oscar-Verleihung

ROLLING STONE präsentiert: Element of Crime live 2019

Sven Regener und Kollegen bereisen ab dem 30. April die Republik, präsentiert von ROLLING STONE. Element of Crime stellen dabei ihr aktuelles Album „Schafe, Monster und Mäuse“ vor.

Support sind Isolation Berlin, und einmal Das Paradies sowie Swutscher.

ROLLING STONE präsentiert: Element of Crime live 2019

Element of Crime

Support: „Isolation Berlin“ (nicht am 23.05. + 24.05.)
am 23.05.19 Support: „Das Paradies“
am 24.05.19 Support „Swutscher“

Kooperation
  • DI 30.04.2019 Zürich, Halle 622
    18:30 Türen / 20:00 Uhr Show
  • MI 01.05.2019 München, Circus Krone
    19.00 Türen / 20:00 Uhr Show – ausverkauft!
  • DO 02.05.2019 Wien, Gasometer
    18:30 Türen / 20:00 Uhr Show
  • FR 03.05.2019 Wien, Gasometer
    18:30 Türen / 20:00 Uhr Show
  • SA 04.05.2019 Stuttgart, Liederhalle
    19:00 Einlass / 20:00 Show
  • MO 06.05.2019 Erlangen, Heinrich-­Lades-Halle
    19 Uhr Einlass / 20 Uhr Show
  • DI 07.05.2019 Dresden, Alter Schlachthof
    19:00 Einlass / 20:30 Show
  • MI 08.05.2019 Leipzig, Haus Auensee
    18:30 Einlass / 20:00 Show
  • DO 09.05.2019 Erfurt, Thüringenhalle
    19:00 Einlass / 20:30 Show
  • SA 11.05.2019 Frankfurt, Jahrhunderthalle
    18:30 Einlass / 20 Uhr Show
  • SO 12.05.2019 Köln, Palladium
    17:30 Uhr Einlass / 19:00 Uhr Show – ausverkauft!
  • MO 13.05.2019 Bochum, Jahrhunderthalle
    18:30 Einlass / 20:00 Uhr Show
  • DI 14.05.2019 Bielefeld, Lokschuppen
    18:30 Einlass / 19:30 Show
  • DO 16.05.2019 Hannover, Swiss Life Hall
    18:30 Einlass / 20:00 Show
  • FR 17.05.2019 Bremen, Pier 2
    18:30 Einlass / 20:00 Uhr Show
  • SA 18.05.2019 Bremen, Pier 2
    18:30 Einlass / 20:00 Uhr Show
  • SO 19.05.2019 Hamburg, Stadtpark
    19:00 Show
  • DO 23.05.2019 Berlin, Tempodrom
    18:30 Einlass / 20:00 Show
  • FR 24.05.2019 Berlin, Tempodrom
    18:30 Einlass / 20:00 Show
  • SA 25.05.2019 Berlin, Tempodrom
    18:30 Einlass / 20:00 Show – ausverkauft!

Martin von den Driesch

Konzertveranstalter der Rolling Stones: Anklage wegen Diskriminierung von Menschen mit Behinderung

Ein US-Amerikaner hat Klage gegen den Konzertveranstalter der Rolling Stones eingereicht. Klagepunkt: Diskriminiert würden Menschen mit Behinderung. Das berichtet u.a. der „Telegraph“. Michael Boyajian, 60, behauptet, dass die Stones bzw. deren Konzertveranstalter für Karten für Menschen mit Behinderung bis zu fünfmal so hohe Preise verlangen. Die Klage wurde beim „New York Division of Human Right“ (dt: New Yorker Abteilung für Menschenrechte) eingereicht. Dort ist festgehalten, dass Boyajian 1075 Dollar (zirka 940 Euro) für einen Sitzplatz des New Yorker Met-Life-Stadions zahlen müsste. Die Klage richte sich gegen Concerts West/AEG. 2019 gehen die Stones auf Amerika-Tour.  Rolling Stones: Menschen ohne Behinderung bevorteilt? Boyajian…
Weiterlesen
Zur Startseite