Ryley Walker sagt Tour krankheitsbedingt ab

Ryley Walkers neues Album „Deafman Glance“ erschien im Mai 2018. Cooper Crain (Bitchin ‚Bajas, Cave) übernahm Albumaufnahme und Mixing, außerdem fügte er ein paar Synthieklänge hinzu. Ryley ist auf elektrischer wie akustischer Gitarre zu hören. Als Gast war der Chicagoer Saxophonist Nate Lepine dabei.

 

Kooperation

Eigentlich wollte Walker seine neuen Songs nach 2018 auch in diesem Jahr noch einmal in Deutschland vorstellen. Doch seine geplanten vier Konzerte im April mussten nun krankheitsbedingt abgesagt werden. Statement des Veranstalters: „Ryley hates to let down his fans but due to unforeseen personal/health circumstances he is regrettably unable to travel and tour.“

Ryley Walker Live 2019

04.04.2019 Hamburg, Elbphilharmonie
05.04.2019 Nürnberg, Kantine
08.04.2019 Leipzig, UT Connewitz
09.04.2019 Frankfurt, Brotfabrik


Eine kurze Geschichte der Fender Jaguar: Die E-Gitarre von Kurt Cobain und Carl Wilson

John Frusciante von den Red Hot Chili Peppers, Thurston Moore bei Sonic Youth und Blixa Bargeld bei Nick Cave and the Bad Seeds. Drei Größen der Musikgeschichte, die alle eines gemeinsam haben: Sie spielen eine Fender Jaguar. Was genau es mit dem Erfolg der E-Gitarre aus dem Hause Fender, die in den 60er-Jahren eingeführt wurde, auf sich hat, erfahren Sie hier. Vom Surfbrett gerissen Geburtsstunde der Fender Jaguar war 1962. Als großer Hoffnungsträger des Musikinstrumente-Konzerns kam die kurzhalsige E-Gitarre an der amerikanischen Westküste zur Welt, inmitten einer surfbegeisterten Kultur. Viele Bands fanden Gefallen an der Solid-Body-Gitarre aus Erlen- und Eschenholz…
Weiterlesen
Zur Startseite