Search Toggle menu
Die Streifenpolizei - der Podcast für Film & Serien vom Rolling Stone & Musikexpress
Highlight: Die 33 besten Songs von George Michael

ROLLING STONE präsentiert: The Undertones auf Tour im Mai und Juni 2018 – Spielstätten-Verlegung!

Die Undertones gibt es nun schon seit mehr als 40 Jahren. Seit 1976 stehen die fünf Nordiren auf der Bühne und bleibe eine der ikonischen Bands des Punk. Mit „Teenags Kicks“ gelang ihnen einer der größten Hits des Genres und einer ganzen Bewegung.

1983 lösten sich die Undertones zwar erst einmal auf, doch 1999 ging es mit neuem Sänger (Paul McLoone) weiter. Und so schnell ist nicht Schluss! Erst 2016 gab es Jubiläumskonzerte und auch 2017 gibt es eine ausgedehnte Europa-Tournee. Nach Deutschland finden die Musiker allerdings erst 2018. Dann spielen sie in insgesamt vier deutschen Städten Gigs – präsentiert von ROLLING STONE.

The Undertones live 2018

  • 22.09. Düsseldorf, Haus der Jugend
  • 12.10. Berlin, Huxleys
  • 29.11. Dresden, Scheune
  • 30.11. Hamburg, Markthalle
  • Infos: www.theundertones.com

Kooperation

Konzertveranstalter der Rolling Stones: Anklage wegen Diskriminierung von Menschen mit Behinderung

Ein US-Amerikaner hat Klage gegen den Konzertveranstalter der Rolling Stones eingereicht. Klagepunkt: Diskriminiert würden Menschen mit Behinderung. Das berichtet u.a. der „Telegraph“. Michael Boyajian, 60, behauptet, dass die Stones bzw. deren Konzertveranstalter für Karten für Menschen mit Behinderung bis zu fünfmal so hohe Preise verlangen. Die Klage wurde beim „New York Division of Human Right“ (dt: New Yorker Abteilung für Menschenrechte) eingereicht. Dort ist festgehalten, dass Boyajian 1075 Dollar (zirka 940 Euro) für einen Sitzplatz des New Yorker Met-Life-Stadions zahlen müsste. Die Klage richte sich gegen Concerts West/AEG. 2019 gehen die Stones auf Amerika-Tour.  Rolling Stones: Menschen ohne Behinderung bevorteilt? Boyajian…
Weiterlesen
Zur Startseite