Highlight: Michael Stipes erstes Interview nach der Trennung von R.E.M.

Mike Mills und Michael Stipe: „ROLLING STONE Talk“ mit R.E.M. zu 25 Jahre „Automatic For The People“

Das Meisterwerk „Automatic For The People“ feiert sein 25. Jubiläum, bald erscheint ein prächtiges Reissue mit Demos und Live-Tracks – und ROLLING-STONE-Redakteurin Birgit Fuß wird mit Mills und Stipe in Berlin über beides sprechen. Wie war das damals bei den Aufnahmen, wo haben sie die zusätzlichen Songs ausgegraben und was bedeutet das Album ihnen heute?

Das Event wird live auf ROLLING STONE gestreamt – Details dazu werden in Kürze bekannt gegeben.

ROLLING STONE Talk mit R.E.M.

Am 7. November 2017 geht es um 19 Uhr in The Venue Berlin los.

Veranstaltungsort:

The Venue Berlin

Aufgang 1, 1. Hinterhof

Mehringdamm 33

10961 Berlin

Die 40 besten Songs von R.E.M.


Michael Stipe zu Donald Trump: „Shut Up!“

R.E.M. liegen derzeit im Streit mit Donald Trump. Der Präsident der USA hatte während seiner Wahlkampagnen die Songs „Losing My Religion“ und „Everybody Hurts“ gespielt. Der Band gefiel das überhaupt nicht, weswegen sie mit deutlichen Worten ihre Meinung über Trump kund taten und ihn mit rechtlichen Mitteln von dem Einsatz ihrer Tracks abbringen wollen. Frontmann Michael Stipe äußerte sich dazu jüngst bei der „Late Show with Steven Colbert“ und erzählte von seiner ersten Begegnung mit dem Immobilien-Mogul. Der Sänger war Ende der 90er Jahre zu einem Konzert von Patti Smith in „Joe's Pub“, einer kleinen Location in New York, eingeladen.…
Weiterlesen
Zur Startseite