Tickets gewinnen

ROLLING STONE & Generation Riesling Tasting, Talk & Music im Venue Berlin


TALK

Zwei Winzer und zwei Musikschaffende diskutieren am 31. Oktober im Venue Berlin zum Thema WEIN & MUSIK: Wo liegen die Parallelen zwischen der kreativen Arbeit des Songschreibers und jener des Winzers, gibt es Synergie-Effekte, welchen Wein trinken Musiker zur Inspiration und welche Musik hören Winzer bei der Arbeit? Hatte Jean Paul Recht als er gesagt hat: „Die Kunst ist zwar nicht das Brot, wohl aber der Wein des Lebens“ – und ist Wein dann wiederum die Musik des Lebens?

Moderiert wird das Gespräch von von Torsten Groß (ROLLING STONE/Radioeins)

MUSIC

Einen wahrhaft europäischen Ansatz hat die junge italienische Singer-Songwriterin Violetta Zironi. Sie ist 24 Jahre alt, stammt aus Nord-Italien, genauer gesagt aus Reggio Emilia und spielte dort bereits als Teenager Gitarre. Mit 16 Jahren steht sie zum ersten Mal auf der Bühne. Mit einem Country- und Blues-Trio spielt sie in Bars, macht erste Festival-Erfahrungen. 2016 verlegt sie ihren Arbeits- und Lebens-Mittelpunkt nach London, reist viel und schreibt Songs. In einem freischwebenden Mix aus Folk, Americana und Popsong arbeitet sich Zironi mit Leichtigkeit und Eleganz durch die Popgeschichte.

„Ironischerweise habe ich erst in London meinen italienischen Background zu schätzen gelernt“, sagt sie. Während einer langen Reise quer durch Texas, Louisiana, Alabama und Tennessee spielt sie in verscheiden spontanen Formationen auf kleinen Bühnen – und macht Erfahrungen fürs Leben. All diese Abenteuer inspirieren erste Singles und die EP: “Half Moon Lane”, begleitet von begeisterten Reviews in internationalen Titeln wie ​ ​Clash​, Paste​ oder ​Daytrotter. Zironi steht für prägnante, einfühlsame Songs, wie sie auf der aktuellen EP „Scenes From My Lonely Window“ beweist.

DER ABEND

„Ein Festival ist wie ein guter Wein“, sagte im Juli 2019 Stefan Reichmann, Kurator und Veranstalter des legendären Boutique-Festivals Haldern Pop gegenüber der Westdeutschen Allgemeinen Zeitung (WAZ). Damit bringt Reichmann eine Entwicklung auf den Punkt, die sich in vielen Facetten manifestiert. WEIN & MUSIK haben gerade in den letzten Jahren neue, spannende Allianzen gebildet. Das beginnt bei Weltstars wie Sting oder Pink, die aktiv und engagiert eigene Weingüter betreiben und hört bei der neuen Wertschätzung für Wein im Club- und Live-Umfeld noch lange nicht auf.



Depeche Mode: „LiVE SPiRiTS“ im Stream – Berlin-Konzert in voller Länge

An dem einmaligen Streaming-Event des Konzertfilms „LiVE SPiRiTS“ von Depeche Mode kann jeder teilnehmen – bequem von der heimischen Couch aus. Die Übertragung des Spektakels beginnt am Donnerstag (25. Juni) um 21:00 Uhr auf dem YouTube-Channel von Live Nation sowie auf der „Live From Home“-Plattform. Depeche Mode für alle Nachdem die Band die Heimkino-Veröffentlichung ihres Konzertfilmes „SPiRiTS in the Forest“ verschieben musste, ist es nun endlich soweit: Die bisher unveröffentlichten Aufnahmen zeigen ein Depeche-Mode-Konzert der „Global Spirits“-Tour in der Berliner Waldbühne. Hier spielte die Band im Juli 2018 die beiden Abschlusskonzerte der Tour. Einzelne Szenen von dem Auftritt sind eventuell…
Weiterlesen
Zur Startseite