Rolling Stones: Bildergalerie zum Re-Release von „Exile On Main Street“


von

Im Rahmen der exklusiven Re-Release-Reihe der Rolling Stones-Alben steht nun „Exile On Mainstreet“ auf dem Programm. Wie die Band auf ihrer Website ankündigte, wird es neben der „normalen“ Version mit den 18 Originaltracks auch eine Deluxe-Version mit zehn weiteren Tracks geben. Diese Songs sind bis dato unveröffentlicht, stammen aus der „Exile“-Phase und wurden erst im Zuge der Re-Release-Vorbereitungen entdeckt. Neue Titel sind zum Beispiel „Plundered My Soul“, „Dancing In The Light“, „Following The River“ und „Pass The Wine“.

Mick Jagger verriet den US-Kollegen: „Ich habe wirklich so einiges aus dem Archiv gekramt. Ich habe dann nur ein paar Percussion-Elemente und Vocals hinzugefügt, Keith dann ein oder zwei Gitarrenspuren.“

auf ihrer Website ankündigte, wird es neben der „normalen“ Version mit den 18 Originaltracks auch eine Deluxe-Version mit zehn weiteren Tracks geben. Diese Songs sind bis dato unveröffentlicht, stammen aus der „Exile“-Phase und wurden erst im Zuge der Re-Release-Vorbereitungen entdeckt. Neue Titel sind zum Beispiel „Plundered My Soul“, „Dancing In The Light“, „Following The River“ und „Pass The Wine“.

Mick Jagger verriet den US-Kollegen: „Ich habe wirklich so einiges aus dem Archiv gekramt. Ich habe dann nur ein paar Percussion-Elemente und Vocals hinzugefügt, Keith dann ein oder zwei Gitarrenspuren.“

Keith Richards kommentierte trocken: „Ich wollte die Songs eigentlich so belassen, wie sie waren. Ich wollte mich nicht mit der Bibel anlegen, wisst ihr? Die Songs haben immer noch diesen großartigen Basement-Sound.“

Wer die volle Ladung haben will, kann sich auch das „Super Deluxe Package“ zulegen. Da gibt es nicht nur die Vinylscheiben hinzu, sondern ebenfalls die 30minütige Dokumentation „Stones In Exile“ von Stephen Kijak sowie ein 50seitiges Fotobuch mit exklusiven Aufnahmen der „Exile“-Zeit.

Zur Feier des Tages haben die Kollegen des amerikanischen Rolling Stone eine beeindruckende Galerie zusammengestellt, die den fiebrigen Spirit in der 16 Räume großen Villa Nelcotte in Südfrankreich sehr gut einfängt.

auf ihrer Website ankündigte, wird es neben der „normalen“ Version mit den 18 Originaltracks auch eine Deluxe-Version mit zehn weiteren Tracks geben. Diese Songs sind bis dato unveröffentlicht, stammen aus der „Exile“-Phase und wurden erst im Zuge der Re-Release-Vorbereitungen entdeckt. Neue Titel sind zum Beispiel „Plundered My Soul“, „Dancing In The Light“, „Following The River“ und „Pass The Wine“.

Mick Jagger verriet den US-Kollegen: „Ich habe wirklich so einiges aus dem Archiv gekramt. Ich habe dann nur ein paar Percussion-Elemente und Vocals hinzugefügt, Keith dann ein oder zwei Gitarrenspuren.“

Keith Richards kommentierte trocken: „Ich wollte die Songs eigentlich so belassen, wie sie waren. Ich wollte mich nicht mit der Bibel anlegen, wisst ihr? Die Songs haben immer noch diesen großartigen Basement-Sound.“

Wer die volle Ladung haben will, kann sich auch das „Super Deluxe Package“ zulegen. Da gibt es nicht nur die Vinylscheiben hinzu, sondern ebenfalls die 30minütige Dokumentation „Stones In Exile“ von Stephen Kijak sowie ein 50seitiges Fotobuch mit exklusiven Aufnahmen der „Exile“-Zeit.

Zur Feier des Tages haben die Kollegen des amerikanischen Rolling Stone eine beeindruckende Galerie zusammengestellt, die den fiebrigen Spirit in der 16 Räume großen Villa Nelcotte in Südfrankreich sehr gut einfängt.

>>>> Hier geht’s zur Bildergalerie.