Logo Daheim Dabei Konzerte

Metal Hammer Day #2: Saltatio Mortis, Avatarium, Irist

Weiterempfehlen!
  • Mail Icon
  • Mail Icon
  • Mail Icon
  • Stunden
  • Minuten
  • Sekunden
Spezial-Abo
Highlight: 23 grandiose Album-Opener der Musikgeschichte

Rolling Stones: Tickets zwischen 103 und 592 Euro – hier vorbestellen

Im Rahmen ihrer „14 On Fire„-Tournee kommen die Rolling Stones für zwei Konzerte im Sommer nach Deutschland. Am 10. Juni 2014 gastieren Jagger, Richards und Co in der Berliner Waldbühne – am 19. Juni 2014 spielen die Stones in der Esprit-Arena in Düsseldorf.

Die Karten für das Konzert in der Waldbühne in Berlin kosten zwischen 109,50 Euro für den Sitzplatz und 696 Euro für die VIP-Plätze. Die Stehplätze vor der Bühne gibt es für 224,50 Euro. In der Esprit-Arena Düsseldorf liegen die Preise zwischen 103,50 Euro für den günstigsten verfügbaren Sitzplatz und 592,50 Euro für das VIP-Ticket. Die Stehplatzkarten direkt vor der Bühne kosten 172,50 Euro.

>>> Hier kann man Tickets vor dem regulären Vorverkaufsstart bestellen.

Ihr Konzert im australischen Perth, angesetzt für Mittwoch, 19. März, haben die Rolling Stones ohne Angabe von Gründen abgesagt. Wahrscheinlicher Grund ist der Selbstmord von Mick Jaggers Freundin L’Wren Scott.

Die Rolling Stones auf Festival-Tour 2014:

Die Rolling Stones kommen für zwei Festival-Shows nach Europa. Wie die Band am 12. März 2014 bestätigte, spielen die Stones als Headliner am Pinkpop Festival sowie am TW Classic Festival.

In der Ankündigung, welche sowohl auf der offiziellen Homepage der Band als auch auf deren Social-Media-Kanälen veröffentlicht wurde, schrieb Mick Jagger: „Ich liebe Festivals im Sommer und kann es nicht erwarten, dass es mit der Tour nach Europa geht“.

Keith Richards ergänzte: „Let’s keep this show on the road. Die Band ist in Top-Form, also freue ich mich wirklich darauf, nach Europa zurückzukommen“.

Die Show beim Pinkpop Festival findet am 7. Juni 2014 in Landgraaf (Niederlande) statt, das TW Classic Festival in Werchter, Belgien am 28. Juni.

>>> die 100 besten Songs der Stones.


Brian Jones: Das Leben und der Tod des Rolling Stone

Auf den Tag genau zwei Jahre vor Jim Morrison starb Brian Jones am 3. Juli 1969 auf seinem Anwesen Cotchford Farm in englischen East Sussex. Zwischen ihnen ließen auch Janis Joplin und Jimi Hendrix ihr Leben. Rasch entwickelte sich die Legende des Club 27, der tragische Kreis weltbekannter Rockstars, die allesamt mit nur 27 Jahren Abschied von der Welt nahmen. Allen gemein war ein Leben, das von Drogen, Alkohol und den Lasten des Ruhms geprägt war. Die Art Ikone, die bei Elvis ihren Ursprung findet, forderte in den Jahren zwischen 1969 und 1971 mehrere Opfer, die diesem Leben nicht gewachsen…
Weiterlesen
Zur Startseite