RTL-Show „7 Tage, 7 Köpfe“ kehrt zurück — mit neuem Moderator


von

Fast 15 Jahre lang — von 1996 bis 2005 — gab sich Deutschlands Comedy-Szene bei „7 Tage, 7 Köpfe“ die sprichwörtliche Klinke in die Hand. Wie der Sender nun mitteilte, kehrt die Sendung am 3. Februar 2022 um 22:15 auf RTL (auch online abrufbar auf RTL+) zurück — mit neuem Personal.

Dabei wird Comedian und Moderator Guido Cantz den Moderatorenposten von Jochen Busse besetzen. Für den 50-Jährigen ist es nichts Neues, Showklassiker in der Spätphase zu übernehmen — derzeit moderiert er das seit 1980 bestehende „Verstehen Sie Spaß?“. Dass Cantz dieser Sendung demnächst den Rücken kehren wird, ist bereits seit Ende 2020 bekannt. Seine Nachfolge übernimmt Barbara Schöneberger.

Cantz freut sich auf Aufgabe

Der Moderator mit dem charakteristischen Blondschopf freut sich auf seine neue Aufgabe, wie er erklärt: „Nach zwölf Jahren ‚Verstehen Sie Spaß?‘ freue ich mich mit ‚7 Tage, 7 Köpfe‘ auf den nächsten Fernsehklassiker. Die Moderation einer wochenaktuellen Comedy-Show steht schon lange auf meiner Bucket List. Bei RTL habe ich damals meinen ersten großen TV-Vertrag unterschrieben. Es ist schön, wieder nach Hause zu kommen!“

Traditionsreiche Sendung

Die Urversion von „7 Tage, 7 Köpfe“ kam auf 300 Ausgaben und über 70 prominente Gäste. Die Urbesetzung bestand aus Rudi Carrell, Jochen Busse, Gaby Köster, Dr. Hellmuth Karasek, Karl Dall, Milena Predadovic und Bärbel Schäfer. Später stießen auch Mike Krüger, Kalle Pohl, Bernd Stelter und — als Carrell-Ersatz — Oliver Welke hinzu. In der Sendung blicken die Teilnehmer auf launige Art und Weise auf die Geschehnisse der letzten Woche zurück. Die Sendung wurde mehrfach ausgezeichnet, unter anderem mit dem Goldenen Löwen, dem Bambi und dem Goldenen Gong.