Björn Ulvaeus startet eigene Radioshow über ABBA auf Apple Music


von

Der ABBA-Mitbegründer und -Songschreiber Björn Ulvaeus hat eine Radioshow über ABBA ins Leben gerufen. Dies teilte der Streaming-Dienst Apple Music via einer Presseerklärung mit. Der 76-Jährige wird sich in vier Episoden mit Menschen unterhalten, welche die Band in irgendeiner Form begleitet haben, heißt es darin über den Inhalt und Aufbau der Show. Der Titel wird den Namen „Björn from ABBA and Friends“ tragen.

Mit Nile Rodgers spricht Ulvaeus über  ABBA

Laut der Pressemitteilung können sich Fans der schwedischen Popband auf einige spannende Gäste freuen, darunter den bekannten Musikproduzenten Nile Rodgers, Catherine Johnson – die Dramaturgin des „Mamma Mia!“-Musicals –, sowie Johan Renck, der als Kreativdirektor der „ABBA Voyage“-Konzerte fungierte. Mit Nile Rodgers wolle Ulvaeus vor allem das Mysterium über den langanhaltenden Erfolg von ABBA sprechen, heißt es weiter in dem offiziellen Statement.

Björn Ulvaeus sagte über die neue Radiosendung: „Ich freue mich, die Show zu Apple Music Hits zu bringen, weil ich schon lange einige emotional intelligente und auch intellektuelle Leute, die ABBA kennen, fragen wollte, warum sie denken, dass unsere Lieder so lange überdauert haben – fast 40 Jahre – weil ich es selbst nicht verstehe.“

Dieser Frage näher zu kommen – darum ginge es in der „Björn from ABBA and Friends“-Show, fügte Ulvaeus hinzu. „Vielleicht helfen mir meine Gäste hier in dieser Reihe, es zu verstehen.“ Die vier Episoden der neuen Radioshow sind ab sofort auf Apple Music verfügbar.