Spezial-Abo

„S.O.S“: Portishead geben Lebenszeichen mit ABBA-Coversong von sich


von

Für den Film „High-Rise“ mit Tom Hiddleston in der Hauptrolle hat das Trip-Hop-Quartett Portishead den ABBA-Song „SOS“ gecovert. Der Film von Regisseur Ben Wheatley wird heute am 09. Oktober 2015 auf dem „London Film Festival“ gezeigt und handelt von mehreren Bewohnern eines Hochhauses, deren Leben außer Kontrolle gerät. Der Film basiert auf der gleichnamigen Buchvorlage von J.G. Ballard und galt eigentlich als unverfilmbar.

Inwieweit der Song auf dem Soundtrack oder gar einem eventuellen neuen Album von Portishead erscheinen wird, darüber ist bisher leider nichts bekannt. In Deutschland erscheint „High-Rise“ am 1. September 2016.


Gegen Corona können auch ABBA nichts machen – Reunion auf 2021 verschoben

Seit vier Jahren versprechen ABBA eine Wiedervereinigung. Anfang des Jahres gab Benny Andersson dann bekannt, dass im September neue Musik kommen soll, im Mai bestätigte Björn Ulvaeus, dass noch dieses Jahr neues Material erscheinen soll. Das war allerdings, bevor die Coronakrise die Welt in Chaos stürzte. Nun scheinen sich die Pläne erneut verschoben zu haben. Laut „The Independent“ soll die ABBA-Reunion auf nächstes Jahr verschoben worden sein. ABBA hatten technische Schwierigkeiten mit neuen Songs Erst kürzlich verriet Geoff Lloyd, Co-Moderator des “Reasons To Be Cheerful”-Podcasts, dass er eine Stunde lang mit ABBA-Mitglied Björn Ulvaeus auf Zoom gesprochen habe. In dem…
Weiterlesen
Zur Startseite