Satirefilm über Uli Hoeneß: Hannes Jaenicke spielt Franz Beckenbauer

Der TV-Sender Sat1 plant nach dem großen Erfolg der Guttenberg-Gaudi „Der Minister“ einen weiteren Satire-Kracher für den kommenden Herbst. In der Hauptrolle: der Fall Uli Hoeneß. In dem TV-Film soll satirisch auf den Fall des Bayern-Managers eingegangen werden, der wegen Steuerhinterziehung verurteilt wurde und derzeitig dafür hinter Gittern sitzt.

„Udo Honig – Kein schlechter Mensch“ wird von UFA Fiction produziert. Noch in diesem Monat sollen die Dreharbeiten beginnen.

Laut „BILD“ soll Hannes Jaenicke (54) die Rolle von Kaiser Franz Beckenbauers (69) übernehmen. Uli Hoeneß, der Ex-Präsident des FC Bayern München, wird von Uwe Ochsenknecht (59) gespielt werden, den Gefängnis-Chef verkörpert Heiner Lauterbach (61).

Produzent Joachim Kosack (49, „Ufa Fiction“) äußerte sich gegenüber „BILD“ zu der Besetzung:„Hannes Jaenicke war für mich von Anfang an die ideale Besetzung für die Rolle des Franz Kaisers in unserer Satire. Er stellt den charismatischen Ehrenpräsidenten und die Lichtgestalt des deutschen Fußballs dar, der seinem Freund Udo Honig auch in dunklen Stunden zur Seite steht. Ich bin mir sicher, dass Hannes Jaenicke diese schauspielerische Herausforderung mit größtem Respekt vor seinem realen Vorbild meistern wird.“


Schon
Tickets?

Til Schweiger feiert Trainer Nico Kovac nach Bayern-Rauswurf

Nach der bitteren Pleite des FC Bayern gegen Eintracht Frankfurt (1:5!) wurde Nico Kovac am Sonntag (03. November) nach längerer Beratung mit der Führung des Vereins freigestellt. Für den Kroaten keine Überraschung, schon im Vorhinein hatte er mehrfach in Interviews und Pressekonferenzen erwähnt, nicht blauäugig zu sein und das Business zu kennen. Nun hat es auch ihn erwischt. Egal wie man nun die Leistung des Coaches in den letzten Monaten bewerten mag, für Til Schweiger (ehemals Bayern-Fan, wie er sagt) ist Nico Kovac ein fantastischer Trainer, der Haltung zeigt. Unmittelbar nach dem Bekanntwerden der Trennung schrieb der ehemalige „Tatort“-Star auf…
Weiterlesen
Zur Startseite