Toggle menu

Rolling Stone

Back to top Share
Artikel teilen
  • Facebook
  • Twitter
  • Google+
  • Whatsapp
  • Email
Search

Satirefilm über Uli Hoeneß: Hannes Jaenicke spielt Franz Beckenbauer

Kommentieren
0
E-Mail

Satirefilm über Uli Hoeneß: Hannes Jaenicke spielt Franz Beckenbauer

Facebook Twitter Google+ Whatsapp Email Kommentare
von

Der TV-Sender Sat1 plant nach dem großen Erfolg der Guttenberg-Gaudi “Der Minister” einen weiteren Satire-Kracher für den kommenden Herbst. In der Hauptrolle: der Fall Uli Hoeneß. In dem TV-Film soll satirisch auf den Fall des Bayern-Managers eingegangen werden, der wegen Steuerhinterziehung verurteilt wurde und derzeitig dafür hinter Gittern sitzt.

“Udo Honig – Kein schlechter Mensch” wird von UFA Fiction produziert. Noch in diesem Monat sollen die Dreharbeiten beginnen.

Laut “BILD” soll Hannes Jaenicke (54) die Rolle von Kaiser Franz Beckenbauers (69) übernehmen. Uli Hoeneß, der Ex-Präsident des FC Bayern München, wird von Uwe Ochsenknecht (59) gespielt werden, den Gefängnis-Chef verkörpert Heiner Lauterbach (61).

Produzent Joachim Kosack (49, „Ufa Fiction“) äußerte sich gegenüber “BILD” zu der Besetzung:„Hannes Jaenicke war für mich von Anfang an die ideale Besetzung für die Rolle des Franz Kaisers in unserer Satire. Er stellt den charismatischen Ehrenpräsidenten und die Lichtgestalt des deutschen Fußballs dar, der seinem Freund Udo Honig auch in dunklen Stunden zur Seite steht. Ich bin mir sicher, dass Hannes Jaenicke diese schauspielerische Herausforderung mit größtem Respekt vor seinem realen Vorbild meistern wird.“

Kommentieren
0
E-Mail

Nächster Artikel

Vorheriger Artikel
Kommentar schreiben