„Saufen für Lemmy“: Fans wollen auf Lemmy Kilmister trinken – und verabreden sich auf Facebook

E-Mail

„Saufen für Lemmy“: Fans wollen auf Lemmy Kilmister trinken – und verabreden sich auf Facebook

Facebook Twitter Google+ Whatsapp Email Kommentare
von

Lemmy Kilmister ist am Montag (28. Dezember) an den Folgen eines Krebsleidens gestorben. Auf vielen Social-Media-Kanälen bekunden seitdem Fans und befreundete Musikern ihr Beileid. Doch die Trauer kann man auch anders begehen: In einer Facebook-Veranstaltung mit dem Titel „Saufen für Lemmy“ wird dazu eingeladen, einen Tag nach Kilmisters Tod um 20 Uhr auf ihn anzustoßen.

Doch in den Gruppen-Posts bahnt sich bereits jetzt Unmut an. Einige Facebook-User finden den Alkoholkonsum zu Ehren des verstorbenen Musikers moralisch fragwürdig, während andere sich über die politische Gesinnung des Erstellers der Gruppe aufregen. Dass am Dienstagabend allerdings einige Becher Richtung Rock-Himmel erhoben werden, um auf den Bassisten und Sänger zu trinken, ist sehr wahrscheinlich – binnen weniger Stunden haben fast 23.000 Menschen auf den „Zusagen“-Button geklickt.



E-Mail

Nächster Artikel

Vorheriger Artikel