„Saufen für Lemmy“: Fans wollen auf Lemmy Kilmister trinken – und verabreden sich auf Facebook


von

Lemmy Kilmister ist am Montag (28. Dezember) an den Folgen eines Krebsleidens gestorben. Auf vielen Social-Media-Kanälen bekunden seitdem Fans und befreundete Musikern ihr Beileid. Doch die Trauer kann man auch anders begehen: In einer Facebook-Veranstaltung mit dem Titel „Saufen für Lemmy“ wird dazu eingeladen, einen Tag nach Kilmisters Tod um 20 Uhr auf ihn anzustoßen.

Doch in den Gruppen-Posts bahnt sich bereits jetzt Unmut an. Einige Facebook-User finden den Alkoholkonsum zu Ehren des verstorbenen Musikers moralisch fragwürdig, während andere sich über die politische Gesinnung des Erstellers der Gruppe aufregen. Dass am Dienstagabend allerdings einige Becher Richtung Rock-Himmel erhoben werden, um auf den Bassisten und Sänger zu trinken, ist sehr wahrscheinlich – binnen weniger Stunden haben fast 23.000 Menschen auf den „Zusagen“-Button geklickt.



🌇Bilder von "Lemmy Kilmister († 2015) – Bilder seiner Karriere" jetzt hier ansehen


Werbung

Eine wilde Achterbahnfahrt der Gefühle: 5 emotionale Momente in „The Last of Us“

„The Last of Us Part II“ ist ab jetzt für die PlayStation 4 erhältlich – hier erinnern wir an die emotionalsten Momente aus dem ersten Teil.

Mehr Infos
Miley Cyrus ist angeblich seit einem halben Jahr nüchtern

Miley Cyrus verriet, dass sie im Juni diesen Jahres ein halbes Jahr nüchtern ist: Keine Drogen, kein Alkohol. Eine Veränderung, die sie beibehalten möchte – die Zeiten der wilden Partys und Exzesse scheinen ein für alle Mal vorbei zu sein. In einem Interview mit „Variety“ erzählte die 27-Jährige, dass sie im Herbst vergangenes Jahr nach einer Stimmbandoperation beschloss, nüchtern zu bleiben um ihr „Handwerk aufzupolieren.“ Zeiten des Wandels Nach der Operation im November verbot der Arzt ihr vier Wochen lang das Sprechen, um ihre Stimme auszukurieren. Dieses Erlebnis und die damit verbundene Stille brachte die „Slide Away“-Sängerin viel zum Nachdenken…
Weiterlesen
Zur Startseite