Charlotte Goltermann

Der RS-Fragebogen mit Sven Regener

Was war dein letzter Ohrwurm?

Klingelingeling, klingelingeling, hier kommt der Eiermann.

 

Wann hast du zum letzten Mal ein ganzes Album durchgehört? Und welches?

Gestern. „This Old Dog“ von Mac DeMarco.

 

Welchem (relativ) unbekannten Album wünscht du ein größeres Publikum?

„Fünf Minuten“ von Maike Rosa Vogel.

 

Welche(r) Musiker*in wärst du gern gerne mal für einen Tag? Und in welcher Phase ihrer/seiner Karriere?

Da sind bei mir keine Wünsche offen!

 

Welchen von jemand anderem komponierten Song hättest du gern selbst geschrieben?

„Moon River“ von Johnny Mercer und Henry Mancini.

 

Angenommen du hättest einen Roman mit einer/einem wirklich abgrundtief bösen Protagonistin/Protagonisten geschrieben – welche Musik würde die/der hören?

Klingelingeling, klingelingelin, hier kommt der Eiermann.

 

Was war das letzte richtig gute Buch, das du gelesen hast?

„Unassigned Territory“ von Kem Nunn.

 

Welche literarische Figur hättest du gern als Freund*in?

Huckleberry Finn.

 

Welchem Buch wünscht du mehr Leser*innen?

„Wellenjagd“ von Kem Nunn.

 

Welchen literarischen Klassiker hast du nicht zu Ende gelesen und warum?

Don Quijote. Es kam etwas dazwischen…

 

Wie organisierst du dein Bücherregal?

Gar nicht. Ich finde da auch nichts.

 

Welches Buch in deinem Bücherregal würde uns überraschen?

Keine Ahnung!

 

Wie würdest du einer/einem Freund*in deinen neuen Roman beschreiben?

Ein dickes Buch mit einem sehr schönen Umschlag (4000!). Inhalt ist auch gut.

 

Sven Regeners neues Buch „Glitterschnitter“ erschien am 9. September im Galiani Verlag.