Spezial-Abo

Schauspielerin Shirley Temple ist tot


von

Shirley Temple ist tot. Die Schauspielerin starb in Woodside, Kalifornien, im Alter von 85 Jahren eines natürlichen Todes. Das meldet CNN. 1935 wurde die damals siebenjährige zum Star – und zu Hollywoods kassenträchtigster Schauspielerin.

Mit ihren goldenen Locken und dem runden Gesicht verzauberte Temple die Zuschauer. Schon mit ihrer ersten Hauptrolle („Stand Up And Cheer“) wurde das Mädchen für sieben Jahre von 20th Century Fox unter Vertrag genommen. Sie erhielt 1935 einen Sonder-Oscar und ist bis heute die jüngste von der Academy ausgezeichnete Schauspielerin.

Wie bei so vielen Kinderstars erlebte Temple keine lange Filmkarriere. Ab der Pubertät wurde sie seltener gebucht; 1949, da war sie 21, beendete sie ihre Hollywoodkarriere und spielte in TV-Serien mit. Ab Ende der Sechzigerjahre wurde Temple politisch aktiv, zunächst als UN-Botschafterin, 1974 dann als US-Botschafterin in Ghana.

🌇Bilder von "R.I.P.: Diese Künstler werden uns fehlen – die Toten 2013" jetzt hier ansehen


Sean Connery ist tot: Fragen zur Todesursache

Sean Connery ist tot. Wie „BBC“ bekannt gab, verstarb der Schauspieler im Alter von 90 Jahren. Woran Connery, der durch die Rolle des britischen Geheimagenten James Bond berühmt wurde, verstarb, ist noch unbkannt. Gerüchte über Connerys Gesundheitszustand hatte es in den letzten Jahren immer wieder gegeben. Der Schauspieler lebte seit langem zurückgezogen und gab keine Interviews mehr. Vom Kino hatte er sich bereits seit vielen Jahren verabschiedet: Der letzte Film, in dem er zu sehen war, war „Die Liga der außergewöhnlichen Gentlemen“ im Jahr 2003, 2012 hörte man ihn noch als Erzähler und Synchronsprecher in zwei Produktionen. Berichte über Alzheimer-Erkrankung…
Weiterlesen
Zur Startseite