Spezial-Abo

Scorpions arbeiten an neuem Album


von

Die Scorpions nutzen die Selbstisolation während der Coronakrise um an neuer Musik zu schreiben. In einem Interview sprach die Band über ihren derzeitigen, voneinander getrennten Arbeitsprozess – sowie über den Stand der neuen Platte.

Im Gespräch mit der Fan-Seite Scorpions News erzählte Frontmann Klaus Meine von den Herausforderungen, die das getrennte Arbeiten der Mitglieder mit sich bringt: „Da wir nicht zusammen in einem Raum sein können, gibt es keine wirkliche Interaktion.“ Besonders die Anwesenheit eines Produzenten oder Toningenieurs würde im derzeitigen Prozess fehlen. All das, was normalerweise unter deren Aufgabenbereich fällt, übernimmt Meine nun selbst – wenn auch mit ein bisschen Unterstützung von außen: „Dieses Mal ist alles ganz anders, und es ist wahr, ich habe tatsächlich großen Respekt vor den Jungs, die sich mit der ganzen technischen Seite des Album-Machens befassen. Aber es ist großartig, ich amüsiere mich und mit ein wenig Hilfe meines Freundes Martin Buff, kriege die Dinge in den Griff.“ 

Scorpions: diesmal nur neue Songs

Eine Titel für die neue Platte oder gar eine Single gibt es noch nicht. Fest steht allerdings, dass das Album – anders als sein Vorgänger „Born to Touch Your Feelings: Best of Rock Ballads“ von 2017 – komplett aus neuen Songs bestehen soll. Wann die neue Platte herauskommen wird, ist allerdings noch ungewiss. Momentan habe die Band zwar schon eine Menge Material zusammen, allerdings müsste dieses erst noch in Produktion gehen und dafür müsste die Band entweder zu ihrem Produzenten Greg Fidelman nach L.A. fliegen oder dieser zu ihnen nach Deutschland kommen. Wann es also in die nächste Phase geht, hängt komplett von der „Corona-Situation“ ab: „Dieser Lockdown ist für uns alle und für die ganze Welt so schlimm. Wir sind hier und Greg ist in L.A. Wir sind zwar über das Netz, über Skype, Facetime und all das in Kontakt, und [wir] versuchen, das Beste daraus zu machen und mit den Songs weiter voranzukommen. Aber natürlich können wir alle den Tag kaum abwarten, an dem wir wieder gemeinsam mit der ganzen Band im Studio sein und mit Greg und Hans-Martin, dem Toningenieur, arbeiten können.“


The Smashing Pumpkins: Neues Album „Cyr“ ist ein Doppel-Album

The Smashing Pumpkins hatten schon Anfang August neue Musik angekündigt. Vor wenigen Tagen teilte die Band mit den beiden Singles „Cyr“ und „The Colour of Love“ die ersten neuen Stücke seit ihrer letzten Platte „Shiny and Oh So Bright, Vol. 1 / LP: No Past. No Future. No Sun“ (2018). Das Album wurde damals als Reunion gefeiert, weil die ursprünglichen Bandmitglieder James Iha und Jimmy Chamberlin nach mehr als 10 Jahren wieder zusammenarbeiteten. Und in dieser Konstellation wird es weiter gehen: Billy Corgan, James Iha, Jimmy Chamberlin und Jeff Schröder bringen am 27. November ihr nächstes gemeinsames Album als Smashing…
Weiterlesen
Zur Startseite