Seth Rogen und James Franco parodieren Kanye Wests Video zu „Bound 2“

Seth Rogen und James Franco parodieren Kanye Wests Video zu „Bound 2“

Facebook Twitter Email Whatsapp
von

Kanye Wests Humor ist erfahrungsgemäßg eher unterentwickelt, wenn es um seine Musik geht. Das hielt das Schauspieler-Duo James Franco und Seth Rogen jedoch nicht davon ab, Wests Video zu „Bound 2“ detailgetreu nachzustellen.

Genau wie im Original fahren die beiden in ihrer Parodie „Bound 3“ mit einem Motorrad vor einem Greenscreen, auf dem das Monument Valley in Utah gezeigt wird. Rogen übernimmt dabei die Rolle von Kanye Wests Verlobter Kim Kardashian, indem er Oberkörper frei vor Franco auf dem Motorrad sitzt und ihn küsst und streichelt.

Seth Rogen und James Franco nahmen sich für die Parodie Zeit; momentan stecken sie in den Dreharbeiten zu ihrem neuen gemeinsamen Film „The Interview“, der im Herbst 2014 erscheinen soll.

Sehen Sie hier „Bound 3“ von Seth Rogen und James Franco:

Axl Rose über das Treffen von Trump und Kanye West: „Was für ein Witz“

Das Treffen zwischen Donald Trump und Kanye West war bereits konfus genug, doch die meisten Twitter-User zögerten nicht, bissige Bemerkungen über das dekadente Duo zu machen. https://twitter.com/ikebarinholtz/status/1050412471503093760 https://twitter.com/frankieboyle/status/1050654807453650945 https://twitter.com/PalmerReport/status/1050443858557976576 So auch Axl Rose, der immer wieder die Gelegenheit nutzt, die Politik des US-Präsidenten polemisch zu kommentieren. Auch der Guns-N'-Roses-Frontmann schaute offenbar die Live-Übertragung des Treffens und schrieb dazu: „Was für ein Witz. Dieser aufmerksamkeitssuchende Nonsens wird nichts in Chicago oder sonst wo verändern“. Die Chicago-Referenz weist auf Wests ursprüngliches Anliegen hin, mit dem Staatsoberhaupt Möglichkeiten zu besprechen, wie man Kriminalität in seiner Heimatstadt bekämpfen könnte. Kurze Zeit später forderte Rose…
Weiterlesen
Zur Startseite